seelze.de
NAVIGATION

Meldungen

Hier finden Sie Meldungen und Pressemitteilungen, die von der Pressestelle der Stadt Seelze im Laufe der letzten 12 Monate herausgegeben wurden in chronologischer Reihenfolge (neueste zuerst). Bei Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon 05137/828-150, pressestelle@stadt-seelze.de.

 

Hier können Sie die Meldungen durchsuchen:

Regenbogenschule: Kinder bringen ihre Ideen zur Gestaltung des Schulhofs ein

32 Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule haben ihre Ideen zur künftigen Gestaltung des Außengeländes zusammengetragen. In einem zweitägigen Workshop schlugen sie für die Zeit nach der bevorstehenden Erweiterung und Sanierung der Grundschule zahlreiche Spiel- und Bewegungsangebote, Fahrradständer und viel Grün auf dem Schulhof vor.

Thank You For The Music: Musikschule Seelze präsentiert neues Multitrack-Video

Getrennt zusammen – das gilt während der Corona-Pandemie auch für die Musikschule Seelze. Nach zwölf Monaten, in denen der Unterricht fast ausschließlich auf Abstand erfolgen musste, haben 72 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte zum Titel „Thank You For The Music“ ein neues Multitrack-Video aufgenommen. Seit Anfang April ist es auf dem Youtube-Kanal der Musikschule verfügbar.

Erneuerung am Bahnhof Seelze: Aufzug zu Gleis 3 und 4 ist vorübergehend nicht verfügbar

Die Deutsche Bahn AG lässt den Aufzug am Bahnsteig 2 im Bahnhof Seelze komplett erneuern. Wegen der umfangreichen Umbauten steht daher ab Montag, 26. April, für mehrere Monate kein Aufzug am Gleis 3 und 4 zur Verfügung. Das teilte die Bahn auf Nachfrage der Stadt Seelze mit.

Digitaler Zukunftstag: Seelzer Betriebe beantworten Fragen von Schülerinnen und Schülern

Schon im zweiten Jahr in Folge fällt der Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler in der gewohnten Form aus. Auch Praktika oder Schnuppertage konnten lange Zeit nicht angeboten werden. Daher haben die Geschwister-Scholl-Schule und die städtische Wirtschaftsförderung in diesem Jahr eine digitale Alternative ins Leben gerufen.

Der Bau der neuen Kita in Seelze-Süd kommt schnell voran

Die Bauarbeiten für die neue fünfgruppige Kindertagesstätte An den Grachten in Seelze-Süd kommen schnell voran. Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen werden und die Betreuung von bis zu für 105 Mädchen und Jungen im Alter von einem bis zu sechs Jahren beginnen.

Zeitreisende laden bereits an acht Schaufenstern zum Bummeln und Staunen ein

Mit ihrer neuen Schaufenster-Aktion lädt die Gruppe „Die Zeitreisenden aus Seelze“ alle Passantinnen und Passanten in Seelze und Letter seit rund fünf Wochen zum Bummeln und Staunen ein.

16 junge Spitzahornbäume stehen ab sofort an den Böhmschen Wiesen

16 junge Bäume der Sorte Säulenförmiger Spitzahorn stehen seit einigen Tagen an der Straße Böhmsche Wiesen. Beschäftigte eines beauftragten Fachbetriebs pflanzten die als robust und insektenfreundlich eingestuften Blütenbäume als Ersatz für die im Februar gefällten Zierbirnen.

176 Beschäftigte von Kitas in Seelze haben ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten

176 Beschäftigte von städtischen Kindertagesstätten sowie von Trägern weiterer Kitas in Seelze haben am Sonntag im Bürgerhaus Gümmer ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Dieses zentrale Impfangebot für die Kita-Beschäftigten konnte sogar schneller als geplant abgeschlossen werden.

Endausbau der Straße Immengarten im Gewerbegebiet Seelze-Süd beginnt heute

Ab Dienstag, den 6. April 2021, werden die Erschließungsstraße Immengarten und der Stichweg grundlegend saniert und ausgebaut. Der Ausbau wird voraussichtlich bis Ende September 2021 andauern.

Die Stadt Seelze lässt an zwölf Straßen junge Bäume pflanzen

Zehn zusätzliche junge Rotdorn-Bäume säumen seit Dienstag die Heimstättenstraße und die Schillerstraße. Dort und an zehn weiteren Straßen setzten Beschäftigte eines Fachbetriebs sowie des städtischen Betriebshofs in den vergangenen Tagen insgesamt 29 Bäume verschiedener Arten. 17 weitere Bäume sollen Mitte April folgen.

Ausflugsziele und Aktionen: Die zweite Ausgabe des Magazins FiS – Familien in Seelze ist da

Kurz vor Ostern hat die Stadt Seelze die zweite Ausgabe des Magazins FiS – Familien in Seelze versendet. 3383 Haushalte mit Kindern im Alter bis zu 14 Jahren erhielten das Heft mit dem Titel „Raus in den Frühling“, das unter anderem zahlreiche Tipps zu Corona-konformen Ausflugszielen, Mitmachaktionen für zu Hause und Bastel- und Backanregungen für die Osterzeit enthält.

Der Rohbau des neuen Interimsgebäudes am Georg-Büchner-Gymnasium steht

In weniger als vier Wochen ist auf dem südlichen Schulgelände des Georg-Büchner-Gymnasiums (GBG) der Rohbau eines neuen Interimsgebäudes entstanden. Der zweigeschossige Modulbau, errichtet aus 79 Containern, erfüllt auf rund 700 Quadratmetern Grundfläche alle Ansprüche eines modernen Schulgebäudes und soll Ende Mai bezugsfertig sein.

Vogelgrippe in der Region Hannover: Stallpflicht für Geflügel

Aufgrund einer Allgemeinverfügung der Region Hannover vom 23.03.2021 besteht zur Vermeidung der Einschleppung oder Verschleppung der Geflügelpest („Vogelgrippe“) durch Wildvögel zurzeit in der Region Hannover für Geflügel eine Stallpflicht.

Corona-Kontaktnachverfolgung: Die Stadt Seelze startet Nutzung der Luca-App im Rathaus

Die Stadt Seelze startet mit der Nutzung der Checkin-App Luca: Ab sofort können sich alle Besucherinnen und Besucher im Rathaus mithilfe der mobilen App und den Scan eines QR-Codes unter anderem im Bürgerbüro sowie weiteren ausgewiesenen Bereichen im Gebäude anmelden und so bei Bedarf eine Corona-Kontaktnachverfolgung deutlich erleichtern.

Seelze verfügt ab sofort über eine multifunktionale Solarbank

Auf dem Rathausplatz in Seelze steht sein Kurzem eine neue SmartBench. Die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover übergab die solarbetriebene, innovative Sitzbank am vergangenen Freitag an die Stadt.

Frau.Macht.Demokratie: Beteiligte am Mentoring-Programm sammeln viele Erfahrungen

Das landesweite Politik-Mentoring-Programm Frau.Macht.Demokratie ist beendet. In Seelze nahmen Ina Ritter, Petra Scholl und Romy Fonk als sogenannte Mentees sowie die Ratsmitglieder Petra Cordes, Knut Werner und Jens Willms als Mentoren daran teil. In den vergangenen rund 18 Monaten sammelten sie gemeinsam viele und insgesamt sehr positive Erfahrungen.

Grundschul-Neubauten: Fachleute erkunden den Baugrund in Harenberg und Seelze-Süd

Auf den für die neuen Grundschulen in Harenberg und in Seelze-Süd vorgesehenen Flächen sind die ersten konkreten Arbeiten erfolgt: Im Auftrag der Stadt Seelze nahmen Beschäftigte eines Ingenieurbüros auf den aktuell landwirtschaftlich genutzten Arealen sogenannte Baugrunduntersuchungen vor.

Echte Hingucker: Die Zeitreisenden aus Seelze stellen sich in Schaufenstern vor

Faszinierende Ausstellungsstücke rund um Seelzes Imagefigur Michael von Obentraut sind ab sofort bei Petri & Waller zu sehen. Mit der Präsentation eines eigens eingerichteten Schaufensters startete die Gruppe „Die Zeitreisenden aus Seelze“ eine neue Aktion. In den nächsten Tagen und Wochen wollen sie in Schaufenstern anderer Geschäfte weitere Figuren vorstellen.

Neue Rampe an der Heimstättenbrücke soll dauerhaft barrierefreien Zugang gewährleisten

Für den barrierefreien Zugang zur Heimstättenbrücke am Bahnhof Seelze soll – ergänzend zum bestehenden Aufzug – eine rund 140 Meter lange Rampe entstehen. Im Ausschuss für Bau und Umwelt (ABU ) haben Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung und des beauftragten Planungsbüros Inros-Lackner die Ergebnisse der Vorplanung präsentiert.

Seelzes Gleichstellungsbeauftragte ruft zu gerechter Aufgabenteilung und Entlohnung auf

Zum Internationalen Frauentag am 8. März sowie zum Equal Pay Day in Deutschland am 10. März hat Seelzes Gleichstellungsbeauftragte Gabriela Giesche in einem Positionspapier verdeutlicht, wie sehr althergebrachte Geschlechterrollen sowie ungleiche Einkommen zwischen Männern und Frauen bis heute vorherrschen. Diese Erkenntnis sei durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt worden.

Neue Regeln und Gebühren für Sondernutzungen treten zum 1. März in Kraft

Der Rat der Stadt Seelze hat im Januar erstmalig eine Sondernutzungssatzung mit dazugehöriger Sondernutzungsgebührensatzung beschlossen. Diese neuen Regelungen treten ab Montag, 1. März, in Kraft – auch wenn die Stadt Seelze wegen der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zunächst auf die Erhebung von Gebühren für die Außenbewirtschaftung sowie für Verkaufsflächen und Verkaufsstände auf und an Straßen verzichtet.

Drei neue Bänke laden zum Verweilen im Bürgerpark ein

Drei neue Bänke laden ab sofort zum Verweilen im Bürgerpark Seelze ein: Beschäftigte des städtischen Betriebshofs bauten die von der Region Hannover finanzierten Sitzgelegenheiten am Dienstag ein.

Corona: Impfzentrum bleibt bis auf Weiteres die wesentliche Anlaufstelle

Das Impfzentrum in Hannover bleibt bis auf Weiteres die wesentliche Anlaufstelle für einzelne zur Corona-Schutzimpfung berechtigte Menschen: Das hat Regionspräsident Hauke Jagau unter anderem in einer Videokonferenz mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der 21 Kommunen der Region Hannover bekräftigt und in einem Video auf der Internetplattform Youtube begründet.

Krötenwanderung: Die Stadt Seelze ruft zu erhöhter Aufmerksamkeit auf

Mit der inzwischen sehr milden Witterung beginnt die Krötenwanderung: Die Stadt Seelze ruft daher alle Autofahrerinnen und Autofahrer dazu auf, in den nächsten Wochen besonders aufmerksam zu sein und in beschilderten Bereichen maximal 30 Stundenkilometer zu fahren.

Böhmsche Wiesen: 17 Zierbirnen werden durch Hainbuchen ersetzt

17 Zierbirnen an der Straße Böhmsche Wiesen in Harenberg sind am Mittwoch gefällt worden. Die Bäume sollen in den nächsten Wochen durch die gleiche Zahl an Säulen-Hainbuchen ersetzt werden. Hintergrund ist die geringe Eignung der Zierbirnen als Straßenbaum.

Standsicherheit fehlt: Sechs Bäume an der Kanalstraße müssen weichen

Aufgrund ihrer fehlenden Standsicherheit müssen in den nächsten Tagen im Graben- und Böschungsbereich an der Kanalstraße sechs alte Bäume gefällt werden. Die Stadt Seelze kommt damit ihrer Verkehrssicherungspflicht nach.

Standsicherheit fehlt: Drei alte Bäume können nicht erhalten werden

Aufgrund ihrer fehlenden Standsicherheit müssen zwei alte Kopfbäume am Friedhof in Almhorst sowie eine Kopfesche am Grillplatz im Bürgerpark Seelze in den nächsten Tagen gefällt werden. Die Stadt Seelze kommt damit ihrer Verkehrssicherungspflicht nach.

Abbiegeassistenten an Fahrzeugen der Feuerwehr und des Betriebshofs sorgen für mehr Sicherheit

Der Einbau ist abgeschlossen: 20 städtische Fahrzeuge mit einem Gewicht über 3,5 Tonnen verfügen nach der Umsetzung eines Ratsbeschlusses über neu installierte Abbiegeassistenten. Eine Infrarotkamera und ein Monitor auf der rechten Fahrzeugseite sorgen für deutlich mehr Sicherheit – und für großes Lob seitens der Fahrerinnen und Fahrer.

Die Sanierung der Schulschwimmhalle in Letter beginnt

Die umfassende Sanierung der Schulschwimmhalle in Letter beginnt: Seit Anfang Februar ist das entsprechende Bauschild vor dem Gebäude aufgestellt und symbolisiert deutlich sichtbar den Start der voraussichtlich rund eineinhalb Jahre andauernden Bauarbeiten.

Erweiterung der Regenbogenschule: Vier Bäume müssen für Modulbau weichen

Die Planungen zur Erweiterung der Regenbogenschule kommen voran: Für den Bau eines Interimsgebäudes, das voraussichtlich im Mai auf dem südlichen Schulhof entstehen und Platz für zwölf Klassen bieten soll, müssen nach eingehender Planung allerdings vier Bäume gefällt werden. Als Ersatz sollen unter Beteiligung der Kinderkonferenz der Regenbogenschule neue Bäume gepflanzt werden.