seelze.de
NAVIGATION

Meldungen

Hier finden Sie Meldungen und Pressemitteilungen, die von der Pressestelle der Stadt Seelze im Laufe der letzten 12 Monate herausgegeben wurden in chronologischer Reihenfolge (neueste zuerst). Bei Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon 05137/828-150, pressestelle@stadt-seelze.de.

 

Hier können Sie die Meldungen durchsuchen:

Die Stadt Seelze sucht eine neue Schiedsperson für den Amtsbezirk Letter

Fünf ehrenamtliche Schiedsfrauen und -männer engagieren sich in fünf Bezirken im Stadtgebiet für die Allgemeinheit. Für die nächste Amtsperiode im Amtsbezirk Letter sucht die Stadt Seelze eine neue Schiedsperson.

Für 222 Menschen aus der Ukraine: Stadtverwaltung lobt großen Einsatz und Hilfsbereitschaft in ganz Seelze

Der Krieg in der Ukraine hat in ganz Seelze eine Welle der Hilfsbereitschaft für Geflüchtete ausgelöst. Bei einem gemeinsamen Termin lobten Bürgermeister Alexander Masthoff, der Erste Stadtrat Steffen Klingenberg und Kay-Uwe Kiene, Leiter des Fachbereichs Ordnung & Soziales, die zahlreichen privaten Unterstützungsangebote sowie den außergewöhnlichen Einsatz vieler Beschäftigter der Stadtverwaltung.

Die Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit beginnt: Ab April gilt die Leinenpflicht für Hunde

Brutzeit ist Anleinzeit: Die Stadt Seelze weist darauf hin, dass ab Freitag, 1. April, die Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit vieler Tierarten beginnt.

Krieg in der Ukraine: Erste Geflüchtete ziehen in Gemeinschaftsunterkunft im Bürgerhaus Lohnde ein

Knapp vier Wochen nach Beginn des Krieges in der Ukraine hat die Stadt Seelze am Dienstag die dringend benötigte Gemeinschaftsunterkunft im Bürgerhaus Lohnde fertiggestellt. Bereits am frühen Nachmittag zogen die ersten Geflüchteten ein.

Sturmschaden: Stadt Seelze muss Kastanie am Kanalbad Letter stark einkürzen

Die Stadt Seelze hat eine 22 Meter hohe Rosskastanie auf dem ehemaligen Kanalbad-Gelände an der Klöcknerstraße in Letter stark einkürzen müssen.

Krieg in der Ukraine: Stadt Seelze bereitet Bürgerhaus Lohnde als Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete vor

Drei Wochen nach Beginn des Krieges hat die Stadt Seelze inzwischen fast 100 Geflüchtete aus der Ukraine registriert, die privat oder in städtischen Wohnungen untergekommen sind. Da die Stadtverwaltung mit zahlreichen weiteren Menschen rechnen muss, die aus dem Kriegsgebiet nach Seelze kommen, bereitet sie im Bürgerhaus Lohnde eine Gemeinschaftsunterkunft vor.

AWO und Klimaschutzagentur bieten kostenlose Stromspar-Checks an

Die schnell steigenden Energiepreise sind insbesondere für Menschen mit geringem Einkommen ein großes Problem. Als eine schnelle und praktische Hilfe zum Energiesparen bietet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Region Hannover in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Region Hannover speziell für diese Zielgruppe kostenlose Stromspar-Checks an.

 

Krieg in der Ukraine: Stadt Seelze richtet Zentrale Anlaufstelle für Geflüchtete ein

Für alle im Stadtgebiet eintreffenden Geflüchteten aus der Ukraine hat die Stadt Seelze eine neue Zentrale Anlaufstelle eingerichtet. Diese Anlaufstelle im Rathaus Seelze, Rathausplatz 1, ist ab sofort montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr erreichbar und geöffnet.

Krieg in der Ukraine: Die Stadt Seelze richtet zentrale Kontaktstelle für Fragen ein

Angesichts des Krieges in der Ukraine gibt es auch in Seelze eine große Hilfs- und Spendenbereitschaft. Die Stadt Seelze verzeichnet bereits vereinzelte Ankünfte und private Aufnahmen von ersten Geflüchteten aus den Kriegsgebiet. Um konkrete Fragen der Seelzerinnen und Seelzer zu diesen Themen zu beantworten und über aktuelle Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren, hat die Stadtverwaltung eine zentrale Kontaktstelle eingerichtet.

Hilfe für die Ukraine

Bürgermeister Alexander Masthoff dankt den Seelzer Bürgerinnen und Bürgern für die den zahlreichen Hilfsangebote und informiert über Unterstützungsmöglichkeiten

Die städtische Grüngut-Annahmestelle in Letter öffnet wieder

Die städtische Grüngut-Annahmestelle in Letter ist ab Freitag, 4. März, wieder geöffnet: Voraussichtlich bis Ende Mai nehmen Beschäftigte der Stadt Seelze auf dem Gelände am Buchenweg jeweils freitags von 16 bis 18.30 Uhr kostenlos Baum- und Strauchschnitt sowie Laub und Rasenschnitt entgegen.

Einschränkungen durch Brückenarbeiten in Seelze/Dedensen

Die Forstamtsstraße ist im Bereich der Brücke ist wegen Sanierungsarbeiten voraussichtlich bis Montag, den 19. Dezember 2022 für Fahrzeuge sowie den Rad‑ und Fußverkehr gesperrt

Moderne Räume für die Bauphase: Das Interimsgebäude der Regenbogenschule erhält gute Noten

Seit vier Monaten werden sieben Schulklassen der Regenbogenschule in einem sogenannten Interimsgebäude unterrichtet. Die 160 Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrerinnen und Lehrer und die Stadt als Schulträgerin sind insgesamt sehr zufrieden mit den neuen Räumen, die zum Beginn der umfangreichen Sanierungs- und Umbauarbeiten im Altbau bezogen werden konnten.

Resolution des Seelzer Stadtrates zum Angriff Russlands auf die Ukraine

Der Rat der Stadt Seelze hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 24.2.2022 folgende Resolution beschlossen:

Die Oberstufe an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule ist genehmigt

Die beantragte Oberstufe an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule (BBG) ist genehmigt. Folglich können die ersten Schülerinnen und Schüler an der vor viereinhalb Jahren neu gebildeten Schulform ab dem Schuljahr 2023/2024 in ihr Abitur starten – und es dort drei Jahre später auch absolvieren.

Baumpflege: Bruchgefährdete Weide im Bürgerpark muss stark zurückgeschnitten werden

Aktuell erfolgen im gesamten Stadtgebiet umfangreiche Baumpflegearbeiten. Dies betrifft auch eine alte und imposante Weide im Bürgerpark Seelze, die absehbar auseinanderzubrechen droht. Um diesen prägnanten, allein stehenden Baum erhalten zu können, muss er in den nächsten Tagen stark zurückgeschnitten werden.

Die Stadtbibliothek Seelze ist ab Montag wieder geöffnet

Die Stadtbibliothek Seelze und die Schulbibliothek im Georg-Büchner-Gymnasium (GBG) öffnen wieder ihre Türen. Nach der wochenlangen Schließung aufgrund der andauernden Corona-Pandemie können alle Nutzerinnen und Nutzer die Räume der Stadtbibliothek an der Goethestraße 1 in Seelze und im GBG am Hirtenweg in Letter ab Montag, 21. Februar, wieder zu den gewohnten Zeiten betreten.

Feierabendimpfen: Stadt und Region laden ab sofort alle zwei Wochen zu Aktion in Letter ein

Zum nächsten Feierabendimpfen laden die Stadt Seelze und die Region Hannover für Freitag, 25. Februar von 17.30 bis 21 Uhr ins Impfzentrum in Letter ein. Die kostenlose Aktion zum Corona-Schutz ohne Anmeldung wird bis auf Weiteres regelmäßig im 14-tägigen Abstand angeboten.

Wahl des Seniorenbeirats: Stadt Seelze nimmt Bewerbungen von Kandidatinnen und Kandidaten entgegen

Im Mai 2022 wählen die Seelzerinnen und Seelzer im Alter ab 60 Jahren einen neuen Seniorenbeirat. Die Stadt Seelze bereitet die Briefwahl aktuell vor – und nimmt bis einschließlich Dienstag, 1. März, um 18 Uhr Kandidaturen von Einzelbewerberinnen und Einzelbewerbern an. Im gleichen Zeitraum können Seniorenverbände ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl des siebenköpfigen Gremiums benennen.

Ein schöner Ort für 105 Kinder: Die neue Kita An den Grachten ist gestartet

Hell, freundlich und rundum modern – diesen Eindruck vermittelt die neue Kindertagesstätte An den Grachten. Nach nur 17 Monaten Bauzeit hat das Betreuungsangebot in dem großen Neubau mit Platz für bis zu 105 Kinder am 1. Februar in Seelze-Süd den Betrieb aufgenommen.

Perspektiven für ganz Seelze: Die Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts beginnt

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept für die Stadt Seelze (ISEK) startet: Im Ausschuss für Bau und Umwelt werden die als Partner beauftragten Planungsbüros plan zwei und akp am Mittwoch, 9. Februar, um 18 Uhr die ersten Schritte des ISEK-Prozesses präsentieren.

Zensus 2022: Stadt und Region suchen Freiwillige für Haushaltsbefragungen

Der Zensus – allgemein auch als Volkszählung bekannt – gilt als das größte Projekt der amtlichen Statistik. Dafür sind bundesweit ab Montag, 16. Mai, stichprobenartige Haushaltsbefragungen geplant. Zu diesem Zweck suchen die Stadt Seelze und die Region Hannover Freiwillige, die ausgewählte Haushalte aufsuchen und die für diesen Einsatz eine Aufwandsentschädigung erhalten.

Erweiterung des Gymnasiums: 72 Bäume und Sträucher müssen weichen – und werden dreifach ersetzt

Die umfangreiche Erweiterung des Georg-Büchner-Gymnasiums (GBG) beginnt. Um Platz für die Einrichtung der Baustelle, den geplanten Neubau in zwei Abschnitten sowie den Abriss des bestehenden Südflügels zu schaffen, müssen auf dem Schulgelände ab Sonnabend, 29. Januar, insgesamt 72 Bäume und Großsträucher weichen. Die Stadt Seelze bittet dafür um Verständnis – und plant, die dreifache Anzahl an Bäumen und Sträuchern neu zu pflanzen.

Eine neue Tischtennisplatte erweitert das Spielangebot im Bürgerpark

Seit Kurzem steht auf dem Spielplatz im Bürgerpark Seelze eine neue Tischtennisplatte. Sie ist ab sofort für alle begeisterten Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler sowie auch für Neulinge in dieser Sportart verfügbar.

Ein Jahresauftakt für alle: Die Stadt Seelze und die HGS laden zum Online-Neujahrsempfang 2022 ein

Kurze Reden und vielseitige Eindrücke aus allen Stadtteilen – darauf können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer beim Online-Neujahrsempfang der Stadt Seelze und der Gemeinschaft Handel und Gewerbe in Seelze (HGS) am Sonntag, 16. Januar, um 11 Uhr, freuen.

Sternsinger bringen Glück und Segen ins Rathaus

Es ist Sternsingerzeit: Das war am Dienstagmittag vor dem Rathaus nicht zu überhören und zu übersehen. Mit heiteren Liedern wie „Am Himmel strahlt ein Stern“ und „Dafür“ sowie ihren tollen Kostümen sorgten die jungen Sängerinnen und Sänger der katholischen Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit in Seelze für einen guten Start ins neue Jahr.

Vom Interview bis zum Bastel- und Spielespaß: Das dritte FiS-Familienmagazin ist da

Für alle Seelzer Haushalte mit Kindern bis zu 14 Jahren gibt es eine besondere Weihnachtsüberraschung: Pünktlich zu den Feiertagen hat das städtische Familienservicebüro die dritte Auflage ihres Magazins FiS – Familien in Seelze veröffentlicht.

Seelzerinnen und Seelzer schicken 23 Weihnachtspakete nach Grand-Couronne

23 liebevoll verschnürte Pakete für mindestens doppelt so viele französische Freundinnen und Freunde: Mit dieser kostbaren Fracht hat sich ein Transporter von Seelze aus auf den Weg nach Grand-Couronne begeben.

Weihnachts- und Neujahrsgrüße von Bürgermeister Alexander Masthoff

Bürgermeister Alexander Masthoff blickt zurück auf das Jahr 2021 und wünscht allen Seelzerinnen und Seelzern frohe Festtage, Gesundheit und Glück für das neue Jahr.

 

Der Naherholungsweg von der Hafenstraße zum Lohnder Meer ist saniert

Erholungssuchende sowie Radfahrerinnen und Radfahrer können sich über eine frisch sanierte Verbindung zum Mittellandkanal freuen: In den vergangenen Tagen erneuerten Beschäftigte eines Tiefbau-Fachbetriebs die rund 300 Meter lange Strecke zwischen der Hafenstraße und dem Erholungsgelände Lohnder Meer – finanziert von der Stadt Seelze und der Region Hannover.