seelze.de
NAVIGATION

Stadtradeln: Stadt Seelze und ADFC Garbsen-Seelze laden zum Fahrradfahren ein

Die Stadt Seelze, der ADFC Garbsen-Seelze und die Region Hannover rufen zum neunten Mal zur Teilnahme am Stadtradeln-Wettbewerb des Klima-Bündnisses auf. Im 21-tägigen Aktionszeitraum von Sonntag, 6. Juni, bis Sonnabend, 26. Juni, können sich alle Seelzerinnen und Seelzer sowie alle Menschen, deren Arbeitsort in Seelze liegt, mit dem Umstieg aufs Fahrrad für den Klimaschutz einsetzen und Kilometer für ein gutes Gesamtergebnis sammeln.

„Ziele der Stadtradeln-Kampagne sind die Sensibilisierung für das eigene Mobilitätsverhalten, der Schutz des Klimas durch den bewussten Umstieg vom Auto auf das Fahrrad sowie die Förderung des Radverkehrs“, sagt Luisa Terres von der städtischen Abteilung Stadtentwicklung & Stadtplanung. Der Ausstoß von Luftschadstoffen sowie Lärmemissionen solle auf diese Weise während des Stadtradelns und möglichst auch weit darüber hinaus reduziert werden, wodurch sich durch ein Plus an Lebensqualität für alle Seelzerinnen und Seelzer ergibt.

„Teilnehmen am Stadtradeln kann jede beziehungsweise jeder, einzige Voraussetzung ist, dass ein Fahrrad zur Verfügung steht“, erläutert Luisa Terres. „Neben Privatpersonen sind auch Vereine, Betriebe, Kirchen, Schulklassen und die Politik herzlich eingeladen, in den Wettbewerb einzusteigen, und für den Klimaschutz mitzuwirken“, betont sie. Fahrradkilometer können beispielweise auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder beim Wochenendausflug gesammelt werden – natürlich immer mit Blick auf die aktuell geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Als weiteren Anreiz stellen die Stadt Seelze und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Garbsen Seelze wie im vergangenen Jahr attraktive Radtouren vor, auf denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele zusätzliche Kilometer zurücklegen können.

Wie gewohnt, werden auch in diesem Jahr die engagiertesten Teilnehmenden und Gruppen des Stadtradelns prämiert und öffentlich für ihren Einsatz geehrt. Außerdem lobt die Region Hannover gemeinsam mit dem Umweltzentrum erneut einen Schulwettbewerb aus, bei dem neben den zurückgelegten Fahrradkilometern auch wieder kreative Aktionen zählen. 

In wenigen Schritten können sich Interessierte schon jetzt kostenlos im Internet auf der Seite www.stadtradeln.de für den regionsweiten Wettbewerb anmelden. Bei weiteren Fragen können sie sich unter Telefon (05137) 828 417 oder per E-Mail an seelze@stadtradeln.de an Luisa Terres sowie unter Telefon (05131) 55784 an Werner Meyer vom ADFC Garbsen-Seelze wenden. Weitere Informationen zum Stadtradeln und zu Aktionen finden sich zudem im Internet auf den Seiten www.adfc-garbsen-seelze.de  und www.klimabuendnis.org/home.html sowie auf der Homepage der Stadt Seelze auf www.seelze.de unter dem Stichwort Stadtradeln 2021.