seelze.de
NAVIGATION

„Seelze lebt Integration“: Bürgermeister Alexander Masthoff lädt zu einem unterhaltsamen Abend ein

Am Freitag, den 10. Februar 2023, ab 17:30 Uhr lädt Seelzes Bürgermeister Alexander Masthoff alle in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit ehrenamtlich Engagierten zu der Veranstaltung „Seelze lebt Integration“ im Veranstaltungszentrum Alter Krug, Hannoversche Str. 15A, Seelze, ein.

Als Dank des Bürgermeisters für das gezeigte Engagement, mit dem Menschen unterstützt wurden in der Mitte der Gesellschaft anzukommen, können sich die Gäste auf spannende Gespräche und ein außergewöhnliches Konzert freuen.

Das Event ist Teil der Veranstaltungsreihe „Freunde! Wir leben Vielfalt“ der Region Hannover, die den Zusammenhalt der Gesellschaft in den Vordergrund stellt. „Wo wir in Freundschaft zusammen stehen, haben Diskriminierung und Ausgrenzung keinen Platz!“, sagt der Bürgermeister und hebt die Bedeutung eines freundschaftlichen Umgangs miteinander als essenzielle Bedingung für eine erfolgreiche Integration hervor. „Ihr Einsatz war und ist ein wichtiger Beitrag zur respektvollen Integration in einer vielfältigen und demokratisch orientierten Gesellschaft“, betont Masthoff und freut sich über zahlreiche Anmeldungen.

Nachdem der Bürgermeister seine Gäste begrüßt hat, folgt das Freundschaftsgespräch unter dem Motto „Seelze lebt Integration“. Das Podiumsgespräch wird von Meggy Jackstadt von der Spielfeld Gesellschaft moderiert. Hierbei kommen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, Gastarbeiterfamilie sowie vor Terror und Krieg Geflüchtete zu Wort und zeigen mit ihren positiven Integrations- und Unterstützungserlebnisse wie Integration in Seelze gelebt wird.

Im Anschluss können sich alle Teilnehmenden auf das Freundschaftskonzert der Band „Anatolien goes Jazz“ freuen. Dieses Musikprojekt wurde von Sängerin Ayda Kirci und Helge Adam ins Leben gerufen. Die Vortragenden haben sich darauf spezialisiert bekannte türkischen Volkslieder mit westlichen Jazz zu verbinden. Dabei wird die Sängerin von Helge Adams am Piano, Peter Schwebs am Kontrabass und Dieter Schmigelok am Schlagzeug begleitet.

Schließlich bleibt am Ende der Veranstaltung die Gelegenheit sich mit den anderen Anwesenden über die gehörten sowie eigene Integrationserfahrungen auszutauschen und zu Netzwerken. Bürgermeister Masthoff freut sich auf einen lebhaften Abend mit spannenden Gesprächen und darauf sich mit vielen ehrenamtlich Engagierten über das Thema Integration auszutauschen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist allerdings unbedingt erforderlich und bis zum 03. Februar unter bianca.zwoll@stadt-seelze.de oder telefonische unter 05137/828-103 möglich.