seelze.de
NAVIGATION

Manga Spende für die Bibliothek

Ab dieser Woche können interessierte Jugendliche ein weiteres Genre in der Stadtbibliothek entdecken, vor Ort lesen und ausleihen:

117 Mangas im Wert von 740 € konnten dank einer Spende des Freundeskreises der Stadtbibliothek Seelze e.V. in den Bestand der Stadtbibliothek aufgenommen werden.
Im Jugendbuchbereich der Bibliothek ist nun ein Regal mit 10 Reihen und mehreren Einzeltiteln der beliebten japanischen Comics gefüllt.
Frau Langbehn, Leiterin der Bibliothek, freut sich sehr, den Jugendlichen ein weiteres attraktives Angebot machen zu können. "Da Mangas in Reihen erscheinen, erfordert ein Grundbestand, wie wir ihn nun haben, größere finanzielle Mittel. Ich bedanke mich herzlich beim Freundeskreis für die Unterstützung bei unserem Bestandsaufbau." Dieser Bestand soll nun weiter kontinuierlich ausgebaut werden.
Während des JULIUS Clubs gab es einen Workshop für die JULIANER, in dem ihnen eine der deutschen Mangakas, Inga Steinmetz aus Berlin, die Grundbegriffe des Mangazeichnens erklärte. Ihre in diesem Workshop entstandenen Zeichnungen hängen nun gerahmt über dem Regal und weisen den Weg zu den Mangas aus Reihen wie "Die Schokohexe", "Frech verliebt", "My Hero Academia" oder "Mein Schulgeist Hanako".