seelze.de
NAVIGATION

Hannah-Lastenfahrrad steht ab sofort zur kostenlosen Ausleihe bereit

In Seelze gibt es seit Anfang Dezember ein Hannah-Lastenfahrrad: Das auffällige E-Bike mit einem großen Laderaum steht ab sofort zur kostenfreien Ausleihe am Edeka-Markt Schmidt & Christ an der Hannoverschen Straße 77 bereit.

„Die Hannah lässt sich ähnlich wie ein gewöhnliches Fahrrad fahren – mit dem Unterschied, dass vor dem Lenker ein großer Laderaum installiert ist. Damit kann man viele Dinge transportieren, angefangen bei großen Einkäufen, Getränkekisten, dem Picknickkorb bis hin zu jungen Passagieren“, erläutert der städtische Klimaschutzmanager Michael Röhrdanz. „Für die Kleinsten ist sogar eine klappbare Sitzbank installiert“, ergänzt er. Insgesamt könne das Fahrrad inklusive Fahrerin oder Fahrer ein Gewicht von bis zu 180 Kilogramm befördern. „Damit dabei ein gewisser Fahrtkomfort gegeben wird und man nicht allzu schnell aus der Puste kommt, hat die Hannah natürlich eine elektrische Unterstützung“, betont Michael Röhrdanz. So könnten die Nutzerinnen und Nutzer auch leichte Steigungen sowie Gegenwind viel besser und entspannter meistern. Nur bei der ersten Fahrt bedürfe es etwas Zeit für die Eingewöhnung, weiß der Klimaschutzmanager aus eigener Erfahrung. „Die Hannah hat schließlich einen etwas größeren Wendekreis als andere Fahrräder“, erklärt er.

Da das Lastenfahrrad mit Muskelkraft sowie mit elektrischer Unterstützung aus erneuerbaren Energien betrieben wird, sind keine fossilen Energieträger für die Fortbewegung erforderlich. „Das ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Kohlendioxid-Emissionen im Verkehrssektor und damit die Luftverschmutzung insgesamt zu reduzieren“, betont Michael Röhrdanz. „Gleichzeitig tut man so auch etwas für die eigene Fitness.“

Bei der Suche nach einem geeigneten Standort fand Michael Röhrdanz mit dem Edeka Center Schmidt & Christ den idealen Partner. „Im Sinne der immer stärkeren Nachfrage, nachhaltig einzukaufen, sehen wir die Vorteile für unsere Kundinnen und Kunden“, sagt Lennart Schmidt, der den Markt an der Hannoverschen Straße 77 gemeinsam mit Steffen Christ führt. „Wir freuen uns sehr, dass Edeka dies hier möglich macht“, betont Matthias Wohlfahrt, Leiter der Geschäftsstelle des enercity-Fonds proKlima, mit Blick auf die zentrale Lage des Marktes im Fachmarktzentrum zwischen Seelze und Letter. Der enercity-Fonds proKlima hat die Hannah in Seelze maßgeblich über einen Förderbetrag in Höhe von 5000 Euro finanziert, den die Stadt Seelze für die Umsetzung nachhaltiger Projekte erhalten hat. Damit die Hannah auch regelmäßig gewartet und bei Bedarf repariert wird, hat Peter Germeroth, Vorstandsmitglied des ADFC Garbsen-Seelze, dafür die Patenschaft übernommen.

Überzeugt von dem neuen Angebot zeigt sich auch Seelzes Stadtbaurat Dirk Perschel, selbst ein passionierter Radfahrer. „Durch die Hannah in Seelze haben wir die Möglichkeit, den Fahrradverkehr noch ein wenig stärker ins Licht zu rücken“, sagt Dirk Perschel. Die nachhaltige Mobilität werde die Stadt Seelze in den nächsten Jahren unter anderem durch den Bau neuer und besserer Radwegverbindungen weiter vorantreiben.

So funktioniert die Ausleihe

Das Lastenfahrrad Hannah kann ab sofort kostenlos ausgeliehen werden. Dazu ist lediglich eine Registrierung im Internet auf der Seite https://www.hannah-lastenrad.de/ erforderlich – und schon können angemeldete Nutzerinnen und Nutzer die Hannah online bis zu drei Tage lang buchen. Zum vereinbarten Termin ist die Hannah beim Edeka Center Schmidt & Christ an der Hannoverschen Straße 77 verfügbar. Die Geschäftsführer Lennart Schmidt und Steffen Christ haben sich bereit erklärt, die Ausgabe und Rücknahme in ihrem Markt zu ermöglichen. Die Nutzerinnen und Nutzer können den Schlüssel für das Lastenfahrrad zu den Öffnungszeiten des Marktes montags bis sonnabends von 7 bis 21 Uhr gegen Vorlage der Buchungsbestätigung an der Information abholen. Sollte die Hannah am Standort Seelze einmal nicht verfügbar sein, kann eine der nächstgelegenes Hannahs, beispielsweise in Garbsen, gebucht werden.