seelze.de
NAVIGATION

Große Vielfalt: Der PopUpStore „lokal – aus Seelze für Seelze“ ist eröffnet

Der neue PopUpStores „lokal – aus Seelze für Seelze“ ist eröffnet. Ab sofort finden die Kundinnen und Kunden damit dienstags und freitags von 10 bis 18 Uhr direkt am zentralen Platz Alter Krug ein großes Spektrum regionaler Produkte von zehn Anbieterinnen und Anbietern aus dem Stadtgebiet.

„Ich bin mir sicher, dass wir hier etwas Gutes auf den Weg gebracht haben“, sagte Bürgermeister Alexander Masthoff zur Eröffnung des neuen Geschäfts an der Hannoverschen Straße 13c, das als Teil des vom Land Niedersachsen geschaffenen Sofortprogramms Perspektive Innenstadt maßgeblich über Fördergelder der Europäischen Union finanziert wird. Der Bürgermeister zeigte sich sehr beeindruckt von der hohen Qualität der Waren, die nun in den Räumen eines ehemaligen Reisebüros angeboten werden. „Und wenn ich höre, dass der PopUpStore schon heute Morgen richtig gute Umsätze gemacht hat, freut mich das sehr“, ergänzte Alexander Masthoff.

„Wir haben festgestellt: Es gibt viele kreative Köpfe in Seelze“, blickte Michael von Dewitz von der städtischen Wirtschaftsförderung auf die in den vergangenen Monaten erfolgte intensive Suche nach passenden Anbieterinnen und Anbietern zurück. Zehn von ihnen seien nun mit ihren Produkten in PopUpStore vertreten. Die Kundinnen und Kunden können sich auf ein breit gefächertes Angebot freuen, das zum Staunen, Stöbern und Einkaufen einlädt. Von kunstvollem Schmuck und edlen Strickwaren über beeindruckende Bilder und ideenreiche Babykleidung und -ausstattung bis zu Töpferwaren und Laternen mit Glasbedruckung sowie einzigartigen Postkarten und Geschenkpapier gibt es viel zu entdecken. Darüber hinaus bietet die Lebenshilfe Seelze unter anderem handgefertigte Suppen, Marmeladen, Kerzenständer, Seife und Müsli an.

„Aus Seelze für Seelze, das war uns wichtig“, betonte Michael von Dewitz. Das gelte auch für weitere Interessentinnen und Interessenten, die sich in dem Geschäft mit ihren Ideen und Waren einbringen möchten. Der Hintergrund des geförderten PopUpStores sei klar. „Die Anbieterinnen und Anbieter können hier ausprobieren, wie es ist, ihre Artikel in einem eigenen Laden zu verkaufen“, erläutert der städtische Citymanager Joshua Kucharski. 

Für die zehn beteiligten Kleinunternehmerinnen und Kleinunternehmer ist dies schon zum Start hervorragend gelungen. „Wir finden die Idee großartig, lokal zu verkaufen und auch ein direktes Feedback von den Kundinnen und Kunden zu erhalten“, sagte Ann-Kathrin Akgül, die mit ihrem Team seit November 2019 auf rund 500 Quadratmetern Produktionsfläche in Lathwehren unter anderem personalisierte Glasprodukte wie Fotolaternen, LED-Leuchtbilder oder auch klassische Glasbilder herstellt und diese bisher vorwiegend über das Internet verkaufte. Diese nun auch in einem Geschäft anbieten zu können, sei ein wertvoller Schritt. „Auch das Konzept, gemeinsam mit anderen Kleinunternehmerinnen und Kleinunternehmern etwas anzubieten, gefällt uns“, befand Ann-Kathrin Akgül. 

Dieses Konzept überzeugte auch Dieter Biere. Der Gümmeraner ist mit seinen sehr gut verarbeiteten Strickwaren im „lokal – aus Seelze für Seelze“ vertreten. Bisher habe er die mit einem Strickapparat gefertigten Socken, Handstulpen, Dreieckstücher und viele weitere Strickwaren über das Internet angeboten und freue sich, diese nun in einem Geschäft verkaufen zu können. „Wir bedanken uns natürlich für die Unterstützung der Stadt Seelze“, sprach Hobbykünstlerin Gaby Dietrich aus Gümmer, die den PopUpStore mit ihren Gemälden und weiteren kunstvoll gestalteten Bildern bereichert, für alle Anbieterinnen und Anbieter. 

„Ich finde, das Ergebnis zur Eröffnung ist uns sehr gelungen“, sagte Joshua Kucharski beim Blick in den gut und sehr vielseitig gefüllten Geschäftsraum und gab zugleich den Dank an die engagierten Beteiligten zurück. Deshalb sei er sehr zuversichtlich, dass „lokal – aus Seelze für Seelze“ schnell zahlreiche Stammkundinnen und Stammkunden gewinne und durch mögliche weitere Anbieterinnen und Anbieter immer wieder neue Einkaufserlebnisse biete. 
Der PopUpStore „lokal – aus Seelze für Seelze“ an der Hannoverschen Straße 13c ist jeweils dienstags und freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Anbieterinnen und Anbieter, die sich und ihre Produkte in dem PopUpStore einbringen möchten, erreichen Citymanager Joshua Kucharski unter Telefon (05137) 828488 sowie per E-Mail an citymanagement@stadt-seelze.de.