seelze.de
NAVIGATION

Gratis-Onleihe: Die Stadtbibliothek bietet Seelzerinnen und Seelzern vier Wochen kostenlosen Lesestoff

Die Stadtbibliothek Seelze setzt in der Zeit der Einschränkungen durch das Coronavirus mit einem tollen Freizeitangebot einen Akzent: Ab sofort können alle Seelzerinnen und Seelzer für rund vier Wochen gratis die Onleihe nutzen und somit ganz unkompliziert und kostenlos digitale Medien wie e-Books, e-Paper und e-Audios buchen.

„Wir alle sind im Moment zum Schutz unserer Gesundheit und der unserer Mitmenschen viel zu Hause – und der Lesestoff wird nach einiger Zeit knapp“, sagt Bibliotheksleiterin Sabine Langbehn. „Ein Besuch in der Stadtbibliothek ist leider aktuell nicht möglich, aber nach wie vor ein Besuch in unserer virtuellen Bibliothek NBib24“, erläutert sie. Bis Montag, 20. April, möchte die Stadt Seelze daher allen Seelzerinnen und Seelzern einen kostenlosen Zugang zur Onleihe NBib24 ermöglichen.

Seit Oktober 2016 gehört die Stadtbibliothek Seelze zum Onleihe-Verbund NBib24, einem Zusammenschluss aus mittlerweile 138 niedersächsischen öffentlichen Bibliotheken, die ihren Nutzerinnen und Nutzern gemeinsam elektronische Medien anbieten. Das Prinzip ist ganz einfach. „Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen“, erläutert Langbehn. Mit der Onleihe könne jede Bibliothekskundin und jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr Medien ausleihen, egal ob von Zuhause oder unterwegs. 

Benötigt wird nur ein Internetzugang, ein Endgerät wie zum Beispiel ein Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone sowie ein gültiger Büchereiausweis, der gewöhnlich 2 Euro für die Ausleihe für einen Monat beziehungsweise 15 Euro pro Jahr kostet. Allen, die keinen gültigen Bibliotheksausweis besitzen, helfen Sabine Langbehn und ihr Team gern weiter. Nach dem Erstellen eines kostenlosen Ausweises übermitteln sie die nötigen Zugangsdaten für die Gratis-Onleihe und schon kann es losgehen. 

Das Ausleihen ähnelt dann dem Einkaufen in einem Onlineshop. Die Kundinnen und Kunden können auf dem Internetportal www.nbib24.de oder mit der Onleihe-App den großen Medienbestand durchforsten und sich bis zu zehn Titel aussuchen. Zum Ausleihen melden sie sich mit den Zugangsdaten ihres Benutzerausweises an. Mit wenigen Klicks lässt sich die Datei auf das Endgerät übertragen. Mit Ausnahme des Kindle von Amazon, der nur die speziellen Amazon-Formate erkennt, können auch alle handelsüblichen E-Reader dazu benutzt werden.

Im Bestand der NBib24-Onleihe sind momentan 140247 Exemplare mit 26143 Titeln. Neben Magazinen wie dem Spiegel oder Tageszeitungen finden sich aktuelle Krimis, Liebesromane sowie Kinder- und Jugendbücher. Auch Sachliteratur wie Reiseführer, Rechtsratgeber und Kochbücher sind verfügbar. Neben e-Books, Zeitschriften und Zeitungen zum Lesen gibt es auch eine Vielzahl an e-Audios zum Anhören. 

Das Angebot der kostenlosen Onleihe gilt ab sofort bis voraussichtlich Montag, 20. April, für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Seelze. Es endet automatisch nach dieser Frist und hat daher auch keinerlei Kosten für die Nutzerinnen und Nutzer zur Folge. Die Rückgabe entliehener Medien entfällt damit ebenfalls. Für Fragen zu diesem Angebot sind die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr unter Telefon (05137) 94559 erreichbar und helfen auch denjenigen, die keinen gültigen Bibliotheksausweis besitzen, gern weiter.