seelze.de
NAVIGATION

Eine neue Tischtennisplatte erweitert das Spielangebot im Bürgerpark

Seit Kurzem steht auf dem Spielplatz im Bürgerpark Seelze eine neue Tischtennisplatte. Sie ist ab sofort für alle begeisterten Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler sowie auch für Neulinge in dieser Sportart verfügbar.

„Wir haben bereits im November am Fitnessparcours im Grünzug Seelze Süd eine baugleiche Tischtennisplatte aufstellen lassen“, sagte Ortsbürgermeister Alfred Blume. Die Errichtung dieses neuen Sportgeräts hatte noch der alte Ortsrat in der vorigen Amtszeit einstimmig beschlossen und auch finanziert. In Zusammenarbeit mit der Verwaltung suchten die Ortsratsmitglieder daraufhin einen passenden Standort im Bereich des Spielplatzes im Bürgerpark. „Ich denke, das ist hier ein idealer Platz“, sagte Alfred Blume. „Die Verwaltung hat uns da gut beraten“, betonte er.

Beschäftigte des städtischen Betriebshofs bauten eine neue Betonplattenfläche ein, auf welcher sie dann das neue Gerät aufstellten. „Das haben die Jungs gut gemacht“, lobte der Ortsbürgermeister. 
Durch die Tischtennisplatte im Bürgerpark solle das Freizeitangebot in der Kernstadt erweitert werden. Bei diesem Sport könne sogar die pandemiebedingte Abstandsregel sehr gut eingehalten werden, befand Alfred Blume. Die Kosten für die Tischtennisplatte betrugen insgesamt rund 2100 Euro.