seelze.de
NAVIGATION

Der Julius-Club startet mit großer Auswahl und einem Online-Gewinnspiel

Der Julius-Club beginnt – und mit ihm ein ganz neues, digitales Begleitprogramm: Zum Start ihres beliebten Leseförderprojekts am Freitag, 3. Juli, lädt die Stadtbibliothek Seelze alle Kinder und Jugendlichen zu einer Auftaktparty live auf Instagram ein.

Gemeinsam mit Seelzes stellvertretenden Bürgermeister Gerold Papsch werden Bibliotheksleiterin Sabine Langbehn und Bibliotheksmitarbeiterin Kristin Rohde den zweimonatigen Julius-Club um 14 Uhr mit einer Online-Auftaktparty über den Instagram-Account der Stadtbibliothek offiziell eröffnen. Zusätzlich ist der stellvertretende Bürgermeister bei einem Buch-Casting-Spiel mit neun Julius-Titeln gefordert, aus denen er drei Bücher auswählen darf. „Seine Favoriten werden während des Julius-Clubs besonders ausgestellt“, sagt Sabine Langbehn.

Um die Vorfreude auf die inzwischen 14. Auflage des Julius-Clubs weiter zu steigern, ist am Donnerstag, 25. Juni, ein begleitendes Gewinnspiel gestartet. Bis zum Auftakt des Clubs veröffentlicht die Stadtbibliothek dazu an jedem Tag ein Foto auf Instagram, das in Kombination mit den weiteren eingestellten Fotos schließlich ein gemeinsames Bild ergibt. „Auf dem kombinierten Foto sind dann neun Gegenstände zu erkennen. Jedem Gegenstand kann ein Julius-Titel aus dem Buch-Casting mit Herrn Papsch zugeordnet werden“, erläutert Sabine Langbehn. „Wem es gelingt, daraus ein Lösungswort bilden, kann dieses bei einem Besuch in der Stadtbibliothek einreichen und etwas Einmaliges gewinnen“, verspricht sie. Die Gewinnerinnen oder der Gewinner darf gemeinsam mit der Bibliotheksleiterin für den Bestand der Bibliothek im Kinder- und Jugendbuchbereich einkaufen gehen. Diese Bücher erhalten dann den Vermerk „Empfohlen von“ mit dem Namen der Gewinnerin oder des Gewinners.

Direkt im Anschluss an die Online-Auftaktparty beginnt um 15 Uhr die Ausleihe, bei der die Julius-Club-Mitglieder im Alter von elf bis 14 Jahren ihre ersten Bücher entgegennehmen können. Dabei können sie aus einer großen Vielzahl an Buchtiteln freuen. Neben Fantasy- und Abenteuerromanen, Krimis, dramatischer Jugendliteratur und Liebesgeschichten sind unter anderem erstmalig auch einige Sachbücher im Sortiment enthalten. Zusätzlich zum Lesespaß bei vielen aufregenden, romantischen und lustigen Geschichten zeichnet der Julius-Club die Vielleserinnen und Vielleser mit Diplomen aus und belohnt die lesefreudigsten Mitglieder und Schulklassen zudem mit Gutscheinen.

Bis zum Abschluss des Julius-Clubs können alle Mitglieder zudem ein buntes digitales Begleitprogramm nutzen. Die gemeinsame kreative Gestaltung von Postkarten am Dienstag, 14. Juli, im Internet-Livestream zählt ebenso dazu wie ein Tag Urlaub zuhause mit einer Online-Anleitung zum Mixen von leckeren Cocktails und passenden Snacks zum ausgesuchten Lesestoff am Mittwoch, 29. Juli. Kochen mit Julius heißt es am Mittwoch, 18. August, bevor die Julis-Mitglieder sich für Mittwoch, 26. August, zum Spielen von „Stadt-Land-Vollpfosten“ im Stream zusammenfinden. All diese Veranstaltungen bietet die Stadtbibliothek den Julius-Club-Mitgliedern über die Videokonferenz-Anwendung Zoom an. Eine vorherige Anmeldung für das jeweilige Angebot ist erforderlich. Hinzu kommen weitere Online-Angebote mit wöchentlichen Challenges und vielen Informationen unter www.juliusclub.wordpress.com.

Unabhängig davon können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine große Auswahl an neuen Lektüren freuen. Das Bücherangebot ist bei der inzwischen 14. Auflage des Julius-Clubs noch breiter aufgestellt als in den Vorjahren. Zusätzlich zu einer Spende der Bürgerstiftung von 50 Büchern konnte die Stadtbibliothek dafür erneut eine Förderung der VGH Stiftung in Höhe von 1000 Euro nutzen. Rund neue 180 Bücher stehen damit für die Julius-Club-Mitglieder zur Ausleihe bereit.

Eine Übersicht aller Bücher des Julius-Clubs sowie die Anmeldebögen sind unter anderem im Internet auf der Seite www.julius-club.de sowie in der Stadtbibliothek Seelze verfügbar. Anmeldungen für den Julius-Club für Mädchen und Jungen im Alter von elf bis 14 Jahren nimmt die Stadtbibliothek ab sofort jederzeit während ihrer Öffnungszeiten entgegen. Die Stadtbibliothek ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Dort liegen auch Veranstaltungsflyer aus. Zusätzliche Informationen zum Julius-Club geben Bibliotheksleiterin Sabine Langbehn und Mitarbeiterin Kristin Rohde in einem kurzen Video im Internet auf der Seite https://www.youtube.com/watch?v=cU3kTSmpULM. Das Video ist zudem mit der Eingabe der Suchbegriffe „Julius-Club“ und „Seelze“ auf der Plattform youtube leicht zu finden.