seelze.de
NAVIGATION

Corona-Schutz ohne Anmeldung: Ein mobiles Impfteam besucht acht Stadtteile

Ein mobiles Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes ist von Montag, 1. August, bis Freitag, 5. August, in Seelze unterwegs.

Im Auftrag der Region Hannover bieten die medizinischen Fachkräfte an zentralen Plätzen in acht Stadtteilen eine kostenlose Corona-Schutzimpfung an. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 „Das Team kommt zu jedem Standort mit zwei Fahrzeugen und einem Zelt“, erläutert der städtische Corona-Manager Stefan Oltsch. Erster Zielort des mobilen Impfteams ist Seelze: Dort stehen die medizinischen Fachkräfte am Montag, 1. August, von 10 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Edeka-Centers an der Hannoverschen Straße 77. Anschließend fahren sie zum Dorfgemeinschaftshaus Lathwehren weiter, vor dem sie von 14 bis 17 Uhr eine Impfung anbieten. Weiter geht es am Dienstag, 2. August, von 10 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt Seelze, Am Kreuzweg 3-5, sowie von 14 bis 17 Uhr vor dem Pastor Wagemann Haus am Kirchwehrener Ring 5 in Kirchwehren.

Vor dem Feuerwehr-Gerätehaus in Dedensen, Altes Dorf 12, ist das mobile Impfangebot am Mittwoch, 3. August, von 10 bis 13 Uhr zu finden. Nächstes Ziel ist das Gemeindehaus der St.-Barbara-Kirchengemeinde an der Harenberger Meile 31, vor dem das Impfteam von 14 bis 17 Uhr stehen wird. In Döteberg sind die medizinischen Fachkräfte am Donnerstag, 4. August, vor dem Dorfgemeinschaftshaus an der Langen Straße 12 anzutreffen, bevor sie für den Impf-Zeitraum von 14 bis 17 Uhr auf den Parkplatz des Netto-Marktes an der Hasselfeldstraße 35 nach Velber fahren. Außerdem ist das mobile Impfteam am Freitag, 5. August, von 10 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz in Seelze-Süd neben dem dortigen Corona-Testzentrum Am Markt sowie von 14 bis 17 Uhr vor dem Edeka-Markt in Lohnde, Calenberger Straße 33, vor Ort.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dank der Unterstützung der Region Hannover in fast allen Statteilen ein zusätzliches und sehr niedrigschwelliges Angebot für eine Corona-Schutzimpfung in Seelze schaffen können“, betont Stefan Oltsch. Zusätzlich zu dem mobilen Impfangebot laden die Stadt Seelze und die Region Hannover alle Impfwilligen zudem weiterhin in das Impfzentrum in Letter am Lampehof 1 ein. Auch dort ist sowohl zu den regulären Öffnungszeiten montags, mittwochs, donnerstags und freitags jeweils von 10 bis 16 Uhr als auch für das Feierabendimpfen jeweils freitags von 17.30 bis 21 Uhr keine Anmeldung für eine kostenlose Corona-Schutzimpfung erforderlich. Interessentinnen und Interessenten können einfach vorbeikommen und sich nach einem kurzen Beratungsgespräch impfen lassen. Mitzubringen sind ein Personalausweis und, sofern vorhanden, ein Impfausweis beziehungsweise ein Nachweis bisheriger Corona-Impfungen oder Corona-Infektionen.

Zusätzlich bieten die Stadt Seelze und die Region Hannover im Impfzentrum im dreiwöchigen Abstand neue Kinder-Impftage an. Nächster Termin ist am sind ab Sonnabend, 13. August, von 10 bis 17 Uhr.

Zahlreiche weitere und regelmäßig aktualisierte Informationen rund um die Corona-Pandemie – unter anderem zu den aktuellen Öffnungszeiten des Impfzentrums am Lampehof 1 in Letter, zu allen weiteren Impfangeboten in Seelze und der Region Hannover sowie zu Schnelltest-Anbietern im Stadtgebiet – sind auf der städtischen Internetseite www.seelze.de verfügbar.