seelze.de
NAVIGATION

Corona-Schutz ohne Anmeldung: Der Impfbus wird sofort gut angenommen

Der Impfbus in Seelze ist bereits am ersten Tag sehr gut angenommen worden: 90 Menschen nutzten am Dienstag das kostenfreie Angebot und ließen sich teils spontan gegen das Corona-Virus impfen. Bereits am Mittwoch, 4. August, und am Freitag, 6. August, steht der Bus erneut für jeweils drei Stunden am Fachmarktzentrum zwischen Seelze und Letter und ermöglicht eine schnelle Impfung ohne Anmeldung.


„Gleich zu Anfang war der Ansturm wirklich groß“, sagte Harun Celikten von der Abteilung Soziale Dienste der Stadt Seelze. Schon während des Aufbaus der Anmelde-, Beratungs- und Wartebereiche auf dem Parkplatz zwischen Aldi Seelze-Letter und dem Edeka Center Schmidt & Christ an der Hannoverschen Straße 77 hätten 25 Menschen auf den Beginn der Impfaktion gewartet. 

Unterstützt von Beschäftigten der Stadt Seelze habe das von der Region Hannover beauftragte Team im und rund um den Imfbus für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. „Das Team ist sehr gut eingespielt und alles hat sehr gut funktioniert“, befand Harun Celikten. Nachdem der erste Andrang bewältigt war, seien alle folgenden Interessentinnen und Interessenten nach der Kontrolle der Körpertemperatur, dem Ausfüllen und Unterzeichnen eines Aufklärungsbogens und einem kurzen Beratungsgespräch in wenigen Minuten zu ihrer Impfung gelangt. „Innerhalb einer halben Stunde ist man hier durch“, stellte Harun Celikten fest. Dabei habe er sich sehr gefreut, auch einige Menschen aus seinem Betreuungskreis begrüßen zu können, betonte der städtische Sozialarbeiter.

Zu dem schnellen und unkomplizierten Ablauf trugen auch maßgeblich die zwei Ärzte bei, die allen Patientinnen und Patienten offene Fragen zum verwendeten Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson beantworteten. „Die Fragen sind sehr unterschiedlich“, befand Dr. Mohammed Zaher Sawas, der es sehr begrüßte, dass die Teilnehmenden an dieser Impfaktion dank des verwendeten Wirkstoffs von Johnson & Johnson nur eine Impfung benötigen, durch die sie nach 14 Tagen den vollen Impfschutz erlangen.   

Dies ist auch bei den beiden weiteren Besuchen des Impfbusses in Seelze am Mittwoch, 4. August, von 14 bis 17 Uhr und am Freitag, 6. August, von 9 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz des Fachmarktzentrums zwischen Aldi Seelze-Letter und dem Edeka Center Schmidt & Christ an der Hannoverschen Straße 77 möglich. Die Interessentinnen und Interessenten können einfach vorbeikommen und sich nach einem Beratungsgespräch mit dem Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson, der für Erwachsene ab 18 Jahren zugelassen ist, impfen lassen. Alle Teilnehmenden an dieser kostenlosen Impfaktion werden lediglich gebeten, einen Ausweis und nach Möglichkeit auch einen Impfpass mitzubringen. Nach zwei Wochen haben sie dann den vollen Impfschutz. Ein zweiter Impftermin ist daher nicht notwendig.