seelze.de
NAVIGATION

Buntes Programm: Der Familienferienpass lädt zu 40 Aktionen und Freizeiten ein

Der Familienferienpass 2021 ist da: Passend zum bevorstehenden Start in die Sommerferien hat das Familienservicebüro der Stadt Seelze gemeinsam mit vielen weiteren Beteiligten ein buntes Programm zusammengestellt. Kinder und Jugendliche können sich ab sofort für ihre Favoriten aus den 40 Tages- und Wochenaktionen sowie spannenden Ferienfreizeiten anmelden.

„Wir freuen uns sehr, Kindern und Jugendlichen im Alter von fünf bis 17 Jahren ein so tolles Ferienprogramm bieten zu können“, sagt Edda Apitz vom Familienservicebüro. Das Spektrum der Tagesaktionen reicht vom Tischtennis über das Songwriting und den Instrumentenbau bis zu schönen Ausflügen, unter anderem zum Stadtteilbauernhof in Hannover, zum Wisentgehege Springe und zum Phaeno in Wolfsburg. Zu den Wochenaktionen zählen Pferde-Erlebnistage beim Pferdesportverein Meeresreiter, ein Kinderzirkus in der Sporthalle des Schulzentrums Seelze sowie der Julius-Club, der als erstes Angebot bereits am Freitag, 9. Juli, in der Stadtbibliothek Seelze startet. Vervollständigt wird das abwechslungsreiche Programm durch bis zu zweiwöchige Ferienfreizeiten, die unter anderem zu Sommercamps nach Otterndorf, Wietze und in die Niederlande sowie auf die Inseln Langeoog und Fehmarn führen.
Einen Überblick über alle Angebote, die Termine und vorgesehenen Altersgruppen sowie die Teilnahmekosten ermöglicht der Flyer zum Familienferienpass 2021, den die Stadt Seelze in allen Schulen verteilet und der zudem im Rathaus Seelze und in etlichen Geschäften, Dienstleistungsbetrieben und Restaurants ausliegt.
Weitere Informationen sind über die Internetseite der Stadt Seelze unter www.seelze.de sowie auf der Seite https://www.unser-ferienprogramm.de/seelze/index.php verfügbar. „Dort sind alle Angebote noch einmal ausführlich beschrieben und direkte Anmeldungen möglich“, betont Edda Apitz. Für Fragen, unter anderem zur finanziellen Unterstützung einer Teilnahme von Kindern und Jugendlichen über das Bildungs- und Teilhabepaket, ist Edda Apitz per E-Mail an edda.apitz@stadt-seelze.de erreichbar.