Städtische Mitarbeiterin erfasst den Hundebestand

15.09.2017

Beatrice Hagin ist ab sofort in Seelze unterwegs. Im Auftrag der Stadt erfasst die 33-Jährige den Hundebestand – und wird dafür bis Ende Februar rund 15000 Haushalte im Stadtgebiet aufsuchen.

Durch die Befragungen an der Haustür, die auf freiwilliger Basis erfolgen, stellt die städtische Mitarbeiterin fest, ob in dem betreffenden Haushalt Hunde gehalten werden. Auf diese Weise plant die Stadt Seelze, sich einen Überblick über die Zahl der tatsächlich im Stadtgebiet lebenden Hunde zu verschaffen.

„Es handelt sich nicht um eine Kontrolle nach dem niedersächsischen Hundegesetz“, erläutert Steffen Klingenberg, Abteilungsleiter Finanzmanagement der Stadt Seelze. Daher werde Beatrice Hagin auch nicht etwa nach einem Hundeführerschein der Halterin oder des Halters, einer Haftpflichtversicherung für den Hund oder einer Tierkennzeichnung durch einen Chip, sondern ausschließlich nach der steuerlichen Meldung des Hundes fragen. Im Sinne des Gleichbehandlungsgrundsatzes und dem daraus resultierenden Prinzip der Steuergerechtigkeit sieht die Stadt diese Bestandsaufnahme als sinnvoll an – und bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Darum will auch Beatrice Hagin werben. „Mir ist es wichtig, den Menschen nett, freundlich und aufgeschlossen gegenüberzutreten“, setzt sie auf eine positive Gesprächsatmosphäre. Dazu kann auch beitragen, dass sie selbst zwei Hunde hält und sie sich gut mit Hunden vieler Rassen auskennt. Vor jeder Befragung weist sie sich selbstverständlich als Mitarbeiterin der Stadt Seelze aus und hält ein Informationsblatt zur Hundesteuer bereit. Eine Befragung von Minderjährigen oder von Personen, die nicht zum Haushalt gehören, erfolgt nicht. 


Grundsätzlich gilt: Gemäß Hundesteuersatzung der Stadt Seelze ist jeder Hundehalter zur ordnungsgemäßen Anmeldung seines Hundes verpflichtet. Die Tiere müssen zwei Wochen nach Anschaffung oder Zuzug bei der Stadt angemeldet werden.     

Susanne Loges (links) begrüßt Beatrice Hagin als neue Mitarbeiterin der Stadt Seelze. Die 33-Jährige ist ab sofort im Stadtgebiet unterwegs, um den Hundebestand zu erfassen.   

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz