Der Vertrag ist unterschrieben: Das Kulturzelt steht im nächsten Jahr in Seelze

18.08.2017

Der Termin ist noch fast ein Jahr entfernt, doch schon jetzt steigt die Vorfreude: Im August 2018 richten die Stadt Seelze und der Verein BI Raschplatz gemeinsam das „Kulturzelt in der Region Hannover“ aus. Für das zehntägige Programm mit zahlreichen Künstlern haben die Beteiligten am Donnerstag den Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Das Kulturzelt wird demnach vom 16. bis 25. August 2018 auf dem Schützenplatz in Letter stehen. „Wir haben ganz bewusst gesagt, wir wollen das Kulturzelt mitten im Ort haben“, sagt Bürgermeister Detlef Schallhorn mit Blick auf den gewählten Standort. Die zentrale Lage im Stadtteil und die guten Verkehrsverbindungen seien für das Kulturzelt geradezu ideal.

In dem großen Zirkuszelt werden Fettah Diouri und Dirk Ihle gemeinsam mit dem Kulturbüro und dem Stadtmarketing der Stadt Seelze in den nächsten Monaten ein hochwertiges Programm mit internationalen, nationalen und lokalen Künstlern organisieren. Zur Förderung der lokalen und regionalen Kultur sollen zahlreiche Vereine, kulturell aktive Gruppen und insgesamt alle Seelzerinnen und Seelzer aller Altersgruppen angesprochen und mit einbezogen werden.

„Wir schenken den Vereinen eine Bühne und hoffen auf eine große Beteiligung“, lädt Fettah Diouri alle Seelzer Vereine und Gruppen zum Mitmachen ein. Doch auch Solokünstler sind willkommen – und auch die Teilnahme von Schulen ist fest im Programm eingeplant. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern“, sagt Diouri. Die Kinder und Jugendlichen sollen insbesondere über Workshops für und mit Schulklassen aus dem Stadtgebiet inklusive anschließender Präsentationen in das Projekt eingebunden werden und somit einen wichtigen Baustein des Kulturzelts bilden. Gesang, Konzerte und Familiennachmittage umrahmen diesen Bereich. Auf diese Weise sollen möglichst viele Seelzerinnen und Seelzer sowohl auf als auch vor der Bühne an dem kreativen Prozess teilhaben.

Zusätzlich sollen an mehreren Abenden echte Profis im Kulturzelt auftreten. „Wir bringen national und international bekannte Künstler aus den Genres Musik, Kabarett, Theater und Comedy mit“, erläutert Dirk Ihle.

„Das Kulturzelt kostet entsprechend viel Geld – und wir können das nur machen, weil uns die Sparkasse Hannover so großzügig unterstützt“, erläutert Diouri. Als Hauptsponsor trage das Finanzinstitut mit seinem Beitrag in Höhe von 35000 Euro rund die Hälfte der voraussichtlichen Kosten für den Auf- und Abbau des Zeltes, für die Tontechnik, die Gagen und Honorare der Künstler und Workshop-Leiter und das weitere Personal, für die Gebühren und vieles mehr. Die Stadt Seelze steuert 12000 Euro bei. Die Region Hannover fördert das Kulturzelt zudem mit einer Ausfallbürgschaft in Höhe von 7500 Euro. Weitere Kosten werden über die Zuschauereinnahmen gedeckt.

„Auch mein Dank geht an die Sparkasse Hannover“, betont Bürgermeister Detlef Schallhorn. Ohne diese maßgebliche Unterstützung sei das Kulturzelt in diesem Umfang gar nicht möglich. „Wir freuen uns, dass wir das Kulturzelt zum inzwischen zwölften Mal unterstützen können“, sagt Vertriebsdirektor Martin Fritzen von der Sparkasse Hannover.

Seit 2008 tourt das Kulturzelt durch die Region Hannover. Es wurde bereits in Uetze, Springe, Ronnenberg, Laatzen, Lehrte, Neustadt, Hemmingen, Wedemark, Gehrden und Isernhagen bespielt und wird in diesem Jahr vom 7. bis 16. September auf dem Rathausplatz in Garbsen stehen. Das Zelt bietet bis zu 350 Zuschauern Platz. Neben dem großen Angebot an Kulturgütern wird es auch kulinarische Angebote geben. Eine Gasse aus Gastronomie-Zelten, die eigens dafür in Marokko angefertigt wurden, führt zu diesem einzigartigen Kulturspektakel.
 

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz