Rat wird Entscheidung über Schulstandort voraussichtlich vertagen

22.02.2017

Die Entscheidung zum Standort der neuen Grundschule im südlichen Stadtgebiet fällt voraussichtlich erst im März.

Für die Ratssitzung am Donnerstag, 23. Februar, um 19 Uhr im Forum der Geschwister-Scholl-Schule zeichnet sich ab, dass der Beschluss darüber auf Antrag von SPD und Bündnis 90 / Die Grünen vertagt wird. Die Ratsfraktionen der SPD und Bündnis 90 / Die Grünen begründen ihren Antrag, die Entscheidung von der Tagesordnung der Ratssitzung zu nehmen, mit einem weiterhin großen Informations- und Diskussionsbedarf. Sie fordern einen „Runden Tisch“ mit Vertretern aller Ratsfraktionen, der Verwaltung, des städtischen Rechnungsprüfungsamts sowie der Grundschule Harenberg und der Regenbogenschule. Die CDU-Ratsfraktion hat signalisiert, den Antrag zu unterstützen.

Die Stadtverwaltung geht daher davon aus, dass der Verwaltungsausschuss und der Rat dem Antrag, die Entscheidung zum Schulstandort zu verschieben, mit breiter Mehrheit zustimmen werden. Die Entscheidung würde in diesem Fall voraussichtlich frühestens in der Ratssitzung am Donnerstag, 30. März, um 19 Uhr im Forum der Geschwister-Scholl-Schule getroffen. 

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz