350 Schüler informieren sich beim Tag der Berufe

27.01.2017

350 Schüler haben beim Tag der Berufe im Schulzentrum spannende Einblicke in die Arbeitswelt erhalten.

Auf Initiative der städtischen Wirtschaftsförderung informierten 28 Unternehmen aus Seelze und der Region über ihre Betriebe, ihre täglichen Abläufe sowie ihre Berufs- und Ausbildungsangebote.

„Ein wesentliches Ziel der Wirtschaftsförderung ist es, dass sich die Betriebe hier vorstellen und neue Auszubildende finden können“, erläuterte Organisator Sebastian Knebel von der Wirtschaftsförderung der Stadt Seelze. „Wir haben es gleichzeitig erreicht, den Schülern ein breites Spektrum der Berufe vorzustellen“, sagte er angesichts der Vielzahl der teilnehmenden Unternehmen und Dienstleister erfreut. Die Siebt- bis Zehntklässler der Anne-Frank-Schule, der Geschwister-Scholl-Schule und der Humboldtschule konnten unter anderem zwischen Präsentationen von Lebensmittel- und Drogeriemärkten, Logistikunternehmen, Pflegedienstleistern, beim Klinikum Region Hannover und bei der Seelzer Stadtverwaltung wählen.

„Die Polizei, die Bundeswehr, die KFZ-Mechatroniker und die Erzieher sind besonders gefragt“, stellte Sebastian Knebel fest. So beantworteten Polizeihauptkommissar Helge Bönisch und Polizeikommissarin Lucie Kessler zahlreiche Fragen der Schüler – sowohl zum dualen Studium bei der Polizei als auch zu den mittlerweile weniger strengen Vorgaben zur äußeren Erscheinung von Polizisten. „Tattoos sind kein grundsätzliches Einstellungshindernis mehr“, betonte Bönisch. Anschließend erhielten die Schüler vom Schlagstock über Schutzwesten und Helme bis zum Atemalkohol-Testgerät zudem einen Eindruck von der umfangreichen Ausrüstungspalette der Polizei.

Nach dem abschließenden Austausch bei Kaffee und Kuchen in der Mensa des Schulzentrums dankte Sebastian Knebel den beteiligten Unternehmen. „Mit viel Herz und Energie haben Sie den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Berufswelt gegeben und sie der Berufswahl ein Stück näher gebracht. Vielleicht sehen Sie das ein oder andere Gesicht schon bald zwischen Ihren Bewerbungsunterlagen“, betonte er.

Bürgermeister Detlef Schallhorn (rechts) begrüßt die Vertreter der teilnehmenden Unternehmen und die unterstützenden Lehrer zum Tag der Berufe.

Auf Tuchfühlung: Bei Polizeihauptkommissar Helge Bönisch erhalten die Schüler einen Einblick in die Ausrüstung der Polizei.

Zum Abschluss des Tags der Berufe tauschen sich die Vertreter der Unternehmen und Dienstleister mit den Lehrern und Organisatoren der städtischen Wirtschaftsförderung aus.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz