Stadt nimmt Bewerbungen für den Seniorenbeirat entgegen

23.01.2017

Die Stadt Seelze bereitet die Wahl des Seniorenbeirates im April und Mai vor: Noch bis Dienstag, 14. Februar, um 18 Uhr können sich interessierte Seniorinnen und Senioren, die als Einzelbewerber zur Wahl des neuen Gremiums antreten wollen, selbst vorschlagen.

„Dafür benötigen sie 20 Unterstützerunterschriften“, erläutert Abteilungsleiter Kai Roegglen das Verfahren für Einzelbewerber. Weitere Kandidaten können die in der Seniorenarbeit aktiven Vereine und Organisationen benennen. Alle in Frage kommenden Verbände wurden bereits darüber informiert. Sie können jeweils eine Person für die Wahl des Seniorenbeirats, die in Form einer Briefwahl in der Zeit von Dienstag, 18. April, bis Dienstag, 9. Mai, um 12 Uhr erfolgt, vorschlagen.

Der Rat der Stadt Seelze hatte im vergangen Jahr der Wahl eines Seniorenbeirats als Interessenvertretung der Seniorinnen und Senioren in der Stadt Seelze zugestimmt.
Wählen dürfen alle Seelzer Einwohnerinnen und Einwohner, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und die am Wahltag seit drei Monaten ununterbrochen in Seelze mit Hauptwohnsitz gemeldet sind. Wer gewählt werden möchte, muss die gleichen Voraussetzungen erfüllen – mit dem Unterschied, dass der Hauptwohnsitz in diesem Fall seit mindestens sechs Monaten in Seelze bestehen muss.

Der Ausschuss für Ordnung und Soziales hat sich in seiner jüngsten Sitzung am 18. Januar mit der Satzung und der Wahlordnung des zukünftigen Seniorenbeirates befasst. Der Rat der Stadt Seelze wird in seiner Sitzung am Donnerstag, 26. Januar, über die Satzung und die Wahlordnung beschließen.

Der Seniorenbeirat arbeitet dem Satzungsvorschlag zufolge unabhängig, ist konfessionell nicht gebunden und parteipolitisch neutral. Zu seinen Aufgaben gehört die Beteiligung an kommunalpolitischen Entscheidungsprozessen der Stadt, soweit dabei die besonderen Interessen der Seniorinnen und Senioren berührt werden. So kann er Anträge, Stellungnahmen und Empfehlungen an die Verwaltung weiterleiten.

Der Seniorenbeirat soll aus sieben stimmberechtigten Mitgliedern bestehen. Hinzu kommen drei Ersatzmitglieder. Mitglieder des Rates und Bedienstete der Verwaltung der Stadt Seelze können nicht Mitglieder des Seniorenbeirates sein.

Vordrucke für die Bewerbung zur Wahl des Seniorenbeirats können bei Kai Roegglen unter Telefon (05137) 828260 oder per E-Mail unter kai.roegglen@stadt-seelze.de beantragt werden. Die Unterlagen für die Briefwahl werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens an alle Wahlberechtigten verschickt. Das Ergebnis der Seniorenbeiratswahl wird am Mittwoch, 10. Mai, vom Wahlausschuss bekannt gegeben.

Die Wahlbekanntmachung für die Wahl des Seniorenbeirates finden Sie unter: 

Wahlordnung für die Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Seelze

Bekanntmachung Nr. 1

Bekanntmachung Nr. 2

Bekanntmachung Nr. 3

Bekanntmachung Nr. 4


Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz