HGS und Stadt begrüßen zahlreiche Gäste zum Neujahrsempfang

19.01.2017

Zu ihrem ersten gemeinsamen Neujahrsempfang haben die Gemeinschaft für Handel und Gewerbe in Seelze (HGS) und die Stadt Seelze am Sonntag zahlreiche geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Stadtverwaltung in der Schalterhalle der Hannoverschen Volksbank begrüßt.

In feierlichem Ambiente sorgte die Big Band des Georg-Büchner-Gymnasiums für beste musikalische Unterhaltung. Bewirtet von der Ortsfeuerwehr Seelze und der Konditorei Stieg, die frischen Schmalzkuchen anbot, nutzten die Besucher die Gelegenheit zum angeregten Austausch zum Jahresbeginn.

Zum Auftakt des kurzweiligen Programms begrüßte Volksbank-Filialdirektor Gerd Kalendruschat die Gäste im Foyer des Kompetenzzentrums Seelze. HGS-Vorsitzender Thomas Meyer erinnerte in seiner Rede an die erfolgreichen Angebote und Veranstaltungen der HGS, unter anderem die Frühjahrsmesse, die Gesundheitsmesse und den Obentrautmarkt. Wie beim erstmaligen gemeinsamen Neujahrsempfang mit der Stadt gelte es, finanzielle Ressourcen zu bündeln und Aufgaben gemeinsam anzugehen, um den Seelzern möglichst viele attraktive Veranstaltungen und Aktionen anbieten zu können. Dafür wolle die HGS auch verstärkt die Sportvereine einbeziehen.

Bürgermeister Detlef Schallhorn rief die Politik und Verwaltung zur Zusammenarbeit zum Wohl der Bürger auf. Für das Jahr 2017 müssten sich alle Seelzer weiter dafür einsetzen, dass ihnen durch die geplante ICE-Bahntrasse wie durch den möglichen Korridor der Stromtrasse Südlink durch das Stadtgebiet nicht zu viele Nachteile entstünden. Als weitere große Aufgaben nannte er den Ausbau der Kinderbetreuung und der Schulen, für die Investitionen in Millionenhöhe anstehen.

Einen deutlichen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr erwarte die Stadt bei der Zahl der zugewiesenen Flüchtlinge: Für das Jahr 2017 rechne die Stadt mit rund 200 Menschen, die sie neu unterbringen muss. Für diese und die bereits in Seelze angekommenen Geflüchteten gelte es, genügend Angebote für ihre Integration bereitzustellen.

Eine mögliche Neuerung stellte der Bürgermeister für den „Alten Krug“ in Aussicht. Sofern der Rat einem am Freitag veröffentlichten Vorschlag der Verwaltung zustimmt, könnte die historische Gebäude künftig neuer Standort des Heimatmuseums und des Stadtarchivs werden. Das Heimatmuseum Seelze, betrieben vom Museumsverein für die Stadt Seelze e.V., befindet sich aktuell in einem Fachwerkhaus an der Straße Im Sande 14 im Stadtteil Letter. Der Museumsbetrieb stößt dort jedoch zunehmend an Grenzen. Auf Grund eines Ratsbeschlusses, nach dem das Gelände für den erhöhten Raumbedarf der Regenbogenschule überplant wird, benötigt zudem das Stadtarchiv neue Räume. Vertreter der Eigentümergesellschaft haben der Stadt nach ersten Gesprächen einen Mietvertrag angeboten, um den „Alten Krug“, für das Museum samt kleinem Museumscafé sowie im Obergeschoss für das Stadtarchiv zu nutzen. „Das wäre eine richtige Aufwertung für die Stadt Seelze“, betonte Schallhorn.

Moderiert von Ritter Obentraut (Rainer Künnecke) erhielten die Besucher anschließend auf unterhaltsame Weise Einblick in alle elf Stadtteile: Die Ortsbürgermeisterinnen, Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher von Almhorst bis Velber stellten kurz ihre Wohnorte vor und ehrten Bürger, die sich um ihren jeweiligen Stadtteil verdient gemacht oder besondere Leistungen errungen haben. Dafür erhielten Wolfgang Faber (Almhorst), Annette Werner (Dedensen), Elke Hagen (Döteberg), Heinrich Kaukemöller (Gümmer), Silvia Stumpe (Harenberg), Ursula Nettelmann (Kirchwehren), Natascha Kielhorn (Lathwehren), Inga Rodiek und Wiebke Rodiek (Letter), Ruth Wojatzke (Lohnde), Andrea Blume (Seelze) sowie Heinrich Flebbe (Velber) Präsentkörbe (in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Genußbotschafter)  – und von den Anwesenden kräftigen Applaus.

 Zahlreiche Gäste sind zum ersten gemeinsamen Neujahrsempfang der HGS und der Stadt Seelze gekommen. Die Big Band des Georg-Büchner-Gymnasiums unterhält die Besucher mit ihrer Musik.  

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz