19 Schüler erhalten Ehrenamts-Zertifikate

17.01.2017

Bürgermeister Detlef Schallhorn hat am Montag 19 Schülern des Georg-Büchner-Gymnasiums Zertifikate für ihre Teilnahme am Projekt „Ehrenamt macht Schule“ überreicht.

Dabei wurde deutlich: Die Zwölftklässler nahmen in den zwölf Wochen rundum gute Erfahrungen mit.

„In dieser kurzen Zeit hat man gesehen, wie sich das Kind sprachlich entwickelt hat“, erzählte Deniz (19) von seinen Erfahrungen aus der Hausaufgabenhilfe in einem Flüchtlingswohnheim in Ahlem. Ihm und seiner Mitschülerin Sina (17) habe es viel Spaß gemacht, jeweils 90 Minuten pro Woche Kindern die deutsche Sprache inklusive der Grundbegriffe für den Mathematikunterricht zu vermitteln. „Aber man merkt auch, dass man an seine Grenzen kommt, weil man sich auf jedes Kind einstellen muss“, ergänzte Sina.

Andere Schüler empfanden ihren Einsatz im AWO-Seniorenzentrum Seelze ebenfalls als äußerst positiv. „Es war sehr schön – und auch die Senioren haben sich immer sehr auf unseren Besuch gefreut“, sagte Michael (18). Er habe mit den Bewohnern Gesellschaftsspiele gespielt, über viele Themen gesprochen und viel über die Senioren erfahren.

„Mir ist aufgefallen, dass die Gruppenleiter viel Verantwortung tragen“, berichtete Alexandros (18) von seinen Eindrücken bei den Lohnder Pfadfindern. Weitere Projektteilnehmer engagierten sich unter anderem bei der Lebenshilfe, bei der Lebensmittel- und Kleiderausgabe beim Seelzer Brotkorb, bei der Feuerwehr, bei der Kinderbetreuung im DRK-Kindergarten oder in Arbeitsgemeinschaften in Schulen.

„Das macht sich sehr gut in Eurer Vita“, war sich Bürgermeister Detlef Schallhorn bei der Übergabe der Zertifikate sicher. Seelze sei eine Stadt, die ohne ehrenamtliche Helfer nicht funktionieren würde. Dem entsprechend groß fiel sein Lob für den Einsatz der 16- bis 19-jährigen Gymnasiasten aus.

„Ich war total positiv überrascht, und auch von den Betreuern gab es großes Lob“, betonte auch ihre Lehrerin Jana Krüger. Sie hatte gemeinsam mit den Schülern ihres Leistungskurses Politik/Wirtschaft die Idee zu dem Pilotprojekt, das im nächsten Schuljahr möglichst eine Neuauflage erhalten soll. Viele Schüler betonten, dass sie sich gut vorstellen könnten, das begonnene Ehrenamt fortzusetzen oder andere ehrenamtliche Aufgaben übernehmen.


Stolz halten die Zwölftklässler die Zertifikate in Händen, die ihnen Bürgermeister Detlef Schallhorn (rechts) mit Lehrerin Jana Krüger (zweite von rechts) für ihre Teilnahme am Projekt „Ehrenamt macht Schule“ überreicht hat.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz