Bürgermeister sieht die Optionen für zusätzliche Gleise weiter sehr kritisch

09.08.2016

Der Bundesverkehrswegeplan wurde am Mittwoch, 3. August vom Bundeskabinett beschlossen.

Er steckt den Rahmen für Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur bis 2030 ab. Unter den im Bereich Schienenwege genannten neuen Vorhaben mit vordringlichem Bedarf wird unter der laufenden Nummer 13 das Projekt Ausbaustrecke/ Neubaustrecke Hannover-Bielefeld mit dem Bau von zwei zusätzlichen Gleisen im Korridor Seelze – Porta Westfalica genannt.

Die Stadt hatte sich im Vorfeld des Beschlusses gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern deutlich gegen eine neue Trassenführung südlich von Seelze-Süd und Almhorst ausgesprochen.     „Wir in Seelze werden weiterhin damit leben müssen, dass zwei neue Schienenwege künftig zusätzlich durch das Stadtgebiet geführt werden sollen, „sagt Bürgermeister Detlef Schallhorn mit großem Bedauern. Allerdings steht noch nicht fest, ob es sich um einen Ausbau der vorhandenen Trasse oder um eine neue Trassenführung handelt. „Gerade deshalb werden wir jetzt erst recht die Weiterentwicklung von Seelzes Stadtteilen und Infrastruktur voran treiben“, betont Schallhorn weiter. 

Der Bundesverkehrswegeplan ist weder eine Finanzierungsgrundlage noch sind die Projekte planerisch abgesichert. Erst im anschließend folgenden Planfeststellungsverfahren werden alle Aspekte wie zum Beispiel der Umweltschutz abgeprüft. Eine Beteiligung der betroffenen Bürgerinnen und Bürger erfolgt in einem solchen Verfahren ebenfalls. Eine zeitliche Festlegung für das Projekt wurde nach Kenntnis der Stadt noch nicht getroffen.   Aus dem aktuellen Bundesverkehrswegeplan heraus gefallen ist der Ausbau des Stichkanals Hannover-Linden, der im Bundesverkehrswegeplan 2003 noch projektiert war.  

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz