Kunstwerk wird nach Zerstörung abgebaut

27.07.2016

Das Kunstwerk „Verbindungswege“ der Künstlerin Valeria Sass in Seelze-Süd an der Delfter Gracht muss ersatzlos abgebaut werden.

 Immer mal wieder haben Unbekannte den Glasscheiben Risse und Löcher beigebracht. Vor etwa einem Monat wurde festgestellt, dass durch große Gewalteinwirkung quer durch das Sicherheitsglas der Installation wieder mehrere tiefe Risse entstanden sind. Jetzt ist die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet und die Stadt hat das zerstörte Kunstwerk abgesperrt.  

Nach Rücksprache mit der Künstlerin ist eine Reparatur nicht mehr möglich. In nächster Zeit soll „Verbindungswege“ daher abgebaut werden. Das Kunstwerk wurde 2008 im Rahmen der durch die Kulturinitiative Seelze e.V. ins Leben gerufenen „Bauhütte Seelze Süd“ am Ende der Delfter Gracht errichtet.  

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz