Stadt reicht Bauantrag für die Brüder-Grimm-Schule ein

20.07.2016

Die Architekten der ARGE 21 und die Fachplaner haben zügig gearbeitet.

 Mitte Juni hat der Rat die Entwurfsplanung inklusive eines Budgets von 12,6 Millionen Euro für den Neubau und die Erweiterung der Brüder-Grimm-Schule in Letter beschlossen. Heute konnte der Erste Stadtrat Karsten Balzer den Bauantrag für die vierzügige Grundschule unterschreiben. Die Stadt als Bauherr wird ihn jetzt bei der Bauaufsicht im Rathaus einreichen. „Trotz eigener Bauaufsicht im Haus, muss natürlich wie bei jedem anderen Bauantrag allen zu beteiligenden Behörden der gleiche Zeitraum für Prüfungen eingeräumt werden. „Insofern rechnen wir mit einer Baugenehmigung nicht vor November, “ sagt Balzer.  

Insgesamt 4.597 Quadratmeter Schule werden auf dem derzeitigen Schulgrundstück und dem dazu erworbenen ehemaligen Grundstück eines Gemeindehauses errichtet. 16 allgemeine Unterrichtsräume, 8 Gruppenräume, vier Differenzierungsräume für besonders zu fördernde Schüler, ein Musikraum, ein Kunst- und Textilraum, ein Werkraum, ein Informatikraum, ein Religions- und Medienraum, eine Lehrküche und dazu die nötigen Materiallager und Lehrmittelsammlungen. Dazu werden ein Raum für die Frühsprachförderung, Betreuungsräume für den Ganztag und ein Verwaltungsbereich mit Besprechungsraum entstehen.

Kernstück ist ein Foyer, das sowohl Eingangsbereich als auch Mensa und mit einer Bühne zum Theater- oder Konzertraum werden kann. Vier Fach- oder Betreuungsräume können auch als allgemeine Unterrichtsräume genutzt werden, falls es in einigen Jahrgängen zu einer Fünfzügigkeit kommen könnte. Der Schulhof bleibt weitestgehend erhalten. Einige Klassenzimmer erhalten kleine Terrassen für Gruppenarbeit im Freien. Zwei grüne Klassenzimmer können ebenfalls für Kleingruppenangebote genutzt werden. Das gesamte Schulgelände soll eingezäunt werden.

Insgesamt 22 Parkplätze werden für die Schule, die Seniorentagesstätte und die Sporthalle zu unterschiedlichen Zeiten nutzbar sein. Die Seniorentagesstätte wird am derzeitigen Standort erhalten und wird entsprechend angepasst. Baubeginn wird nach EU-weiten Ausschreibungsverfahren im kommenden Jahr sein.   

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz