IGS Seelze wurde zum Schuljahr 2017/18 genehmigt

25.04.2016

Die Niedersächsische Landesschulbehörde hat der Stadt Seelze die Genehmigung zur Errichtung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) mit den Jahrgängen 5 bis 10 zum Schuljahr 2017/18 genehmigt.

Die geplante IGS im Schulzentrum Seelze soll ab diesem Zeitpunkt sukzessive, beginnend mit dem 5. Jahrgang, die bestehende Hauptschule (Geschwister-Scholl-Schule) und die Realschule (Humboldtschule) ersetzen. Das heißt, dass Kinder, die 2017 schon seit mindestens einem Schuljahr in der Haupt- oder Realschule beschult wurden, diese Schulform noch bis zum Abschluss durchlaufen können.


Die Landesschulbehörde wird im nächsten Schritt eine Arbeitsgruppe einsetzen, welche für die inhaltliche Schulplanung zuständig sein wird. Die Stadt Seelze als Schulträger wird, nachdem die Genehmigung nun vorliegt, die Raumplanung für die neue Schulform in Angriff nehmen.
 

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz