Stadt informiert Vermieter über Anmietung von Wohnungen für Flüchtlinge

30.03.2015

Die Stadt Seelze sucht auch weiterhin private Unterkünfte zur Unterbringung von Flüchtlingen.

Bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 16. April um 18 Uhr im Rathaus Seelze (Raum 32/33) wird Fachbereichsleiter Bernd Retzki mit seinen Mitarbeitern Seelzer Vermieter über die Rahmenbedingungen einer Vermietung von Wohnungen an Flüchtlinge informieren.

Bis zum 30. September muss die Stadt voraussichtlich noch 160 Flüchtlinge unterbringen. Schon zahlreiche Eigentümer und Vermieter haben privaten Wohnraum für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. So werden derzeit in den drei Gemeinschaftsunterkünften sowie in 20 angemieteten Wohnungen 110 Flüchtlinge betreut. Dabei werden die städtischen Sozialarbeiter von ehrenamtlichen Integrationslotsen unterstützt.

Wer schon vorab Fragen zur Unterbringung der Flüchtlinge hat oder Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, kann sich mit Wohnberater Bernd Rutsch unter Tel.: 05137 / 828 324 oder per E-Mail unter  bernd.rutsch@stadt-seelze.de in Verbindung setzen.  

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz