Ganztagsgrundschule: Schulen und Stadt informieren Eltern

05.03.2015

Die Regenbogenschule in Seelze und die Brüder-Grimm-Schule in Letter haben zum Schuljahr 2015/16 den offenen Ganztagsschulbetrieb beantragt.

 Mit einer Rückmeldung der Landesschulbehörde wird nach Ostern gerechnet. Die Seelzer Grundschule informiert ihre Eltern im Rahmen einer schulinternen Veranstaltung am Dienstag, 10. März im Forum der Geschwister-Scholl-Schule (Eingang über die Grand-Couronne-Allee) um 18 Uhr und um 20 Uhr darüber, wie der Ganztagsschulbetrieb funktioniert. Die Stadtverwaltung wird den Eltern die ergänzende kostenpflichtige Früh-, Spät- und Ferienbetreuung erläutern. In Letter findet ein Elternabend der Brüder-Grimm-Schule zum Ganztagsbetrieb am Donnerstag, 12. März um 19 Uhr im Forum des Georg-Büchner-Gymnasiums, Hirtenweg 20-22 in Letter statt.

Die Teilnahme an der Ganztagsgrundschule ist freiwillig und kann tageweise in Anspruch genommen werden. Sie ist für ein Jahr verbindlich. Die Schülerinnen und Schüler können demnach zukünftig montags bis donnerstags kostenfrei von 8 bis 15.30 Uhr und am Freitag bis 14.30 Uhr die Ganztagsschule nutzen. Eine kostenpflichtige Frühbetreuung beginnt um 7 Uhr und die Spätbetreuung endet um 16.30 Uhr. Außerdem wird eine insgesamt sechswöchige ebenfalls kostenpflichtige Ferienbetreuung angeboten.  

Der Anmeldebogen für die Teilnahme am offenen Ganztagsschulbetrieb sowie die Inanspruchnahme der Früh- und Spätbetreuung wird über die beiden Schulen und die Kindertagesstätten verteilt. Außerdem kann er auf der Internetseite der Stadt unter www.seelze.de heruntergeladen werden.  

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz