Halteverbote Gerhart-Hauptmann-Straße bleiben/Klage zurückgezogen

10.03.2014

Die Halteverbote in der Gerhart-Hauptmann-Straße bleiben bestehen.

 Die Klägerin hat ihre Klage zurückgezogen.
Im Rahmen der Sicherung eines zweiten Rettungsweges im Brandfall  wurden im September vergangenen Jahres in der Gerhart-Hauptmann-Straße sowie in der Blumestraße in Letter mehrere einseitige Halteverbote eingerichtet. Eine Anwohnerin hatte gegen den Verlust der Parkplätze Klage beim Verwaltungsgericht Hannover eingereicht, die sie im Verlauf der Erörterung beim Verwaltungsgericht zurückgezogen hat.
„Wir sind froh, dass nun bezüglich der Parksituation Klarheit herrscht“, sagt Bürgermeister Detlef Schallhorn. Hintergrund der Maßnahme ist, dass in der Vergangenheit im Wohnquartier Gerhart-Hauptmann-Straße Dachausbauten erfolgt sind, die über keinen zweiten Rettungsweg verfügen. Um die Sicherheit der Anwohner zu gewährleisten, muss ein Anleitern mit der Drehleiter der Feuerwehr ermöglicht werden. Für das Ausfahren der Drehleiter wird jedoch eine Minimalaufstellfläche von 6 Metern benötigt, die die derzeitige Straßenbreite mit beidseitigem Parken nicht zulässt. Dies führte im letzten Jahr nach einer Ortsbegehung mit der Feuerwehr Letter, dem Brandschutz der Region Hannover sowie der Stadt zu der Entscheidung, die Halteverbote einzurichten.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz