Kunst-Vandalismus/ Stadt erstattet Anzeige

18.11.2013

Mit viel Liebe zum Detail haben örtliche Künstlerinnen Stelen gestaltet, die am Alten Haltepunkt Letter im Kurzen Kamp stehen.

 Jetzt musste die Stadt Anzeige erstatten. Unbekannt haben am Wochenende die Stelen beschädigt, sodass sie nun erst einmal mit einer Schutzfolie überzogen wurden, bis geklärt ist, ob und wie sie repariert werden können. „Es ist Kunst aus dem Stadtteil“, bedauert Beatrix Aden, bei der Stadt zuständig für das Projekt „Letter – fit für die Zukunft“. Auch die Lärmschutzwand der Bahn, sowie ein Papierkorb wurden im Umfeld der Kunstwerke beschädigt. Die Stadt bittet die Einwohner in der Nachbarschaft um erhöhte Aufmerksamkeit in diesem Bereich. Die Kunststelen sind gerade erst am 9. Oktober aufgestellt worden. Mit Kunst im öffentlichen Raum verfolgt die Stadt das Ziel, die Attraktivität Letters zu steigern.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz