Bushaltestelle Hirtenweg wird sicherer und erhält Wetterschutz

03.08.2011

Die Haltestelle Hirtenweg am Georg-Büchner-Gymnasium wird neu gestaltet. Eine Einstiegsschleuse für die RegioBus-Linie 700 wird für mehr Sicherheit der Schülerinnen und Schüler sorgen. Eine transparente Stahl-Glaskonstruktion dient zukünftig als Wetterschutz für alle Fahrgäste.

Pro Tag wird die Haltestelle Hirtenweg von cirka 390 Fahrgästen der Linien 700 und 574 genutzt. Als problematisch erwies sich in der Vergangenheit die Einstiegssituation für die rund 200 Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums und eine fehlende Wetterschutzeinrichtung in beiden Fahrtrichtungen. In Absprache mit der Schule sowie der Region Hannover wird nun die Aufstellfläche vergrößert. Eine sogenannte Einstiegsschleuse regelt den sicheren Einstieg der Schüler nach Schulschluss in den Bus. Außerdem können Fahrgäste zukünftig bei schlechtem Wetter in transparenten Wartehäuschen Schutz suchen. So erhält die Wartehalle am Parkplatz des Gymnasiums einen zusätzlichen Wetterschutz. Zwischen Schul- und Jahnstraße wird erstmalig eine Wetterschutzhalle aufgestellt.

Ermöglicht wird der Umbau der Haltestelle durch Fördermittel der Landesnahverkehrsgesellschaft, die die Maßnahme mit 75 Prozent aus dem ÖPNV -Konjunkturprogramm finanziert. Den Restanteil von 25 Prozent übernimmt die Stadt Seelze. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 67.000 Euro.
Mit Beginn des neuen Schuljahres soll die Umgestaltung der Bushaltestelle abgeschlossen sein.


Kontakt:
Stadt Seelze
Pressestelle
Rathausplatz 1
30926 Seelze
Telefon: 05137-828 150
Fax: 05137-828 129
E-mail: pressestelle@stadt-seelze.de

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz