Freie Ausbildungsplätze für Jugendliche

30.07.2011

Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, können sich auf www.seelze.de über das aktuelle Angebot in Seelze informieren. „Eine gute Berufsausbildung ist ein wichtiger Grundstein für einen guten Start in das Berufsleben“, findet Wirtschaftsförderin Andrea Kaemmerer. Deshalb hat die Stadt noch einmal die Ausbildungsplätze bei Seelzer Betrieben abgefragt. „Es wurde signalisiert, dass Bewerber noch willkommen sind, auch wenn die meisten Ausbildungen im August beginnen.“ Die Liste der freien Ausbildungsplätze auf der homepage der Stadt wurde jetzt aktualisiert. Demnach werden zum Beispiel noch Ausbildungen für Hauptschulabsolventen zum Tischler, Fleischer oder Pflegeassistenten angeboten. Realschulabsolventen können sich etwa zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten oder zum Medizinischen Fachangestellten oder Abiturienten zum Sport- und Fitnesskaufmann ausbilden lassen.
Außerdem bietet das Jobcenter noch neun freie Ausbildungsplätze für Jugendliche an, die bereits Leistungen im Seelzer Jobcenter beziehen. Alle anderen Jugendlichen können sich an die Berufsberatung in Hannover wenden. Die Berufsberatung unterstützt bei Fragen der Berufswahl, vermittelt in Ausbildung, hält Informationen zu allen Bildungswegen bereit und informiert über finanzielle Hilfen.
Die Berater/innen beraten alle Schüler der Haupt- und Realschulschulen, der weiterführenden Schulen (Gymnasium, Fachgymnasium, Fachoberschulen…) sowie Jugendliche unter 25 Jahren ohne beruflichen Abschluss


Kontakt:
Stadt Seelze
Pressestelle
Rathausplatz 1
30926 Seelze
Telefon: 05137-828 150
Fax: 05137-828 129
E-mail: pressestelle@stadt-seelze.de

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz