Julius-Club sorgt für Lesesommerspaß

03.06.2010

Beim diesjährigen JULIUS-CLUB in der Stadtbibliothek Seelze gibt es wieder eine Menge zu erleben. Zum Start des Julius-Clubs wird am Donnerstag, 10. Juni in der Kantine am Rathaus Seelze, Rathausplatz 1 in Seelze um 17 Uhr eine Party gefeiert. Der Schauspieler Rainer Rudloff wird alle lesebegeisterten Kinder und Jugendlichen nach Fernost in die Welt der Kampfkunst entführen. Er lässt die jungen Zuhörer förmlich erleben, wie der Kämpfer Samurai gelebt hat. Chinesische Instrumente, Kung-Fu und die japanische Sprache sorgen für ein unverwechselbares Ambiente. Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung können die jungen Gäste die Stadtbibliothek stürmen, um sich bereits mit ersten Büchern zu versorgen.
Ein weiterer Höhepunkt des diesjährigen Leseförderprojektes der VHG-Stiftung und der Büchereizentralen Niedersachsen ist die Teilnahme der Bibliothek an drei Kreativwerkstätten. Unter dem Motto „Wie möchte ich in Zukunft leben“ sucht die Leiterin der Stadtbibliothek, Sabine Langbehn, acht Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren, die am Entstehen eines Buches mitarbeiten möchten.

Es soll aber nicht nur Zuhause gelesen werden. Am Dienstag, 15. Juni steht um 16 Uhr ein Blick hinter die Kulissen der Polizei Seelze auf dem Programm. Ein wahres Kochevent, angefangen vom gemeinsamen Einkauf, der Zubereitung leckerer regionaler Speisen und einem gemeinsamen Essen, ist am Freitag, 25. Juni von 13 bis 17 Uhr im Angebot. Das Fussball-Derby gegen die JULIANER aus Neustadt ist für Mittwoch, 7. Juli von 9 bis 13.45 Uhr geplant. Picknicken im Grünen verbunden mit einer Ralley ist für Mittwoch, 14. Juli von 11 bis 14.45 Uhr in den Herrenhäuser Gärten vorgesehen. Wer schon immer mal wissen wollte, was eigentlich nachts in der Stadtbibliothek passiert, hat hierzu am Dienstag, 27. Juli ab 19 Uhr Gelegenheit.

In diesem Jahr neu beim JULIUS-CLUB ist ebenfalls, dass nicht wie bisher 40 Buchtitel, sondern rund 95 Veröffentlichungen ausgeliehen werden können. Besonders anerkannt wird eine Leistung von mindestens zwei gelesenen und bewerteten Büchern. Die Teilnehmer erhalten hierfür das Julius-Diplom. Wer mehr als fünf Bücher schafft, wird mit dem Vielleser-Diplom ausgezeichnet.
Im letzten Jahr wurden mit der Club-Karte 598 Bücher ausgeliehen, 73 Kinder haben das Julius-Diplom erhalten.

Seelze ist eine von 40 ausgewählten niedersächsischen Kommunen, die an dem Julius-Programm teilnehmen. Kooperationspartner der Leseinitiative sind der Freundeskreis der Stadtbibliothek e.V, die bürgerSTIFTUNG SEELZE, der Ortsrat Seelze sowie die Polizei.
Der JULIUS-CLUB („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen. Es richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren und soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken. Wer am JULIUS-Club teilnehmen möchte kann sich ab sofort persönlich oder unter Tel.: 05137/94559 in der Stadtbibliothek anmelden.
Weiterführende Informationen zum Projekt sind im Internet unter www.julius-club.de zu finden.


Kontakt:
Stadt Seelze
Pressestelle
Rathausplatz 1
30926 Seelze
Telefon: 05137-828 150
Fax: 05137-828 129
E-mail: pressestelle@stadt-seelze.de

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz