Infoveranstaltung zur Gründung einer Bürgerstiftung in Seelze

09.03.2009

Seelzer Bürger können sich dauerhaft in einer noch zu gründenden Bürgerstiftung für die Lebensbedingungen und das Zusammenleben in ihrer Stadt engagieren. Bürgermeister Detlef Schallhorn lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Seelzes am Montag, 16. März um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in das Seelzer Rathaus, Raum 153, ein.
Immer öfter suchen Menschen nach Wegen, ihr erwirtschaftetes Vermögen noch zu Lebzeiten sinnvoll zu stiften und zukunftsorientiert zu sichern. Hier kann eine Bürgerstiftung eine gute Möglichkeit sein. Eine Bürgerstiftung ist eine selbständige und unabhängige Institution zur Förderung verschiedener gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke. Ihr Ziel ist es, einer größeren Zahl von Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zu ermöglichen, ihre spezifischen Beiträge zum Gemeinwohl unter einem gemeinsamen Dach zu verfolgen. Sie dient dabei als ein Sammelbecken für Spenden.

Die Kommunen können angesichts leerer Kassen häufig nicht mehr die Dinge übernehmen, für die sie gesetzlich nicht verpflichtet sind. In vielen Fällen können hier Stiftungen innovative Lösungen anbieten. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass bei der Stiftungsgründung an alles Notwendige gedacht wird. Professionelle Hilfe und Beratung scheint daher unverzichtbar. Aus diesem Grund hat Bürgermeister Schallhorn, Jutta Bergmann, zuständig für die Stiftungen der Volksbank und Raiffeisenbanken in Norddeutschland als professionelle Referentin für die Informationsveranstaltung eingeladen. Bergmann wird erläutern, was eine Bürgerstiftung ist, wie sie gegründet wird und welche Stiftungszwecke sie verfolgen kann. Sollten weitere Fragen offen sein, wird sie auch dafür zur Verfügung stehen.
Mitmachen und mitentscheiden können in einer Bürgerstiftung Einzelne oder Unternehmen. Sie können ihr Vermögen dauerhaft zur Verfügung stellen und sich somit für das Gemeinwesen engagieren und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. "Nur gemeinsam können wir etwas für unsere Stadt erreichen und die Bürger haben hier die Gelegenheit, direkt Einfluss auf die Gestaltung ihrer Stadt zu nehmen", sagt Schallhorn.
Sollte es ausreichend Interessenten geben, die in Seelze eine Stiftung gründen und Stiftungskapital zur Verfügung stellen möchten, wird in einem nächsten Schritt das weitere Vorgehen abgestimmt.
Wer nicht an der Informationsveranstaltung teilnehmen kann, sich aber in eine Bürgerstiftung einbringen möchte, kann sich im Rathaus bei Silke Rese-Sussick, Telefon: 05137/828192 melden.


Kontakt:
Stadt Seelze
Pressestelle
Rathausplatz 1
30926 Seelze
Telefon: 05137-828 150
Fax: 05137-828 129
E-mail: pressestelle@stadt-seelze.de

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz