Hundebesitzer erhalten Tüten für Hundekot

19.01.2009

Die Stadt Seelze verschickt in diesen Tagen die Jahresbescheide für die Hundesteuer. In diesem Jahr enthält der Umschlag aber noch zusätzlich ungewöhnliche Beilagen. Die 1400 Hundebesitzer im Stadtgebiet werden zusätzlich zu den Bescheiden zwei Merkblätter und eine Tüte zur Entsorgung der Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner vorfinden. Mit den Merkblättern möchte die Stadt Hundehalter um einen verantwortungsvollen Umgang bitten. Deshalb erhalten die Hundebesitzer auch Informationen über die Standorte der Tütenspender. Wer keinen Tütenspender in seiner näheren Wohnumgebung hat, erhält ab sofort auch kostenlos Tüten im Rathaus Seelze und im Bürgerbüro im Alten Rathaus Letter. "Die Verschmutzungen der öffentlichen Straßen und Plätze durch Hunde ist seit vielen Jahren für viele Bürger ein großes Ärgernis. Mit unserer Aktion möchten wir noch einmal alle Hundebesitzer motivieren, die Hinterlassenschaften ihres tierischen Begleiters sofort zu beseitigen. Es handelt sich sonst um eine Ordnungswidrigkeit. ", begründet Bürgermeister Detlef Schallhorn die Aktion.
"Die meisten Hundebesitzer halten sich ohnehin an die Regeln, aber es gibt immer wieder einige, die noch nicht beachten, wie man sich mit seinem Hund in der Öffentlichkeit verhalten soll", ergänzt Schallhorn.


Kontakt:
Stadt Seelze
Pressestelle
Rathausplatz 1
30926 Seelze
Telefon: 05137-828 150
Fax: 05137-828 129
E-mail: pressestelle@stadt-seelze.de

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz