Abenteuer und Poesie im Kindertheater

20.11.2008

Das Kulturbüro der Stadt Seelze hat für alle Kinder von drei bis 10 Jahren ein prall gefülltes Theaterprogramm für das nächste Jahr zusammengestellt. Insgesamt stehen 12 Stücke in 32 Aufführungen auf dem Programm. Das bunt bebilderte Faltblatt wird in den nächsten Tagen in den Kindergärten und Grundschulen verteilt und kann ab sofort im Seelzer Rathaus, im Kulturbüro Garbsen, im Bürgerbüro Letter und in der Stadtbibliothek Seelze mitgenommen werden.
Erstmals sind auch die Vorstellungen für Grundschulkinder mit in das Programm aufgenommen worden, die das Kulturbüro seit 2007 in Kooperation mit dem Kulturverein der Stadt Garbsen und der Kulturinitiative Seelze durchführt. Diese interkommunale Zusammenarbeit ermöglicht eine kostenneutrale Ausweitung des Theaterangebotes für Kinder im Grundschulalter. Irene Cholewinski vom Kulturbüro Seelze und Vera Brand vom Kulturverein Garbsen hoffen, dass viele Grundschulen das Angebot nutzen und mit ihren Klassen die Vormittagsvorstellungen in Seelze und in Garbsen besuchen. Drei Stücke stehen für diese Altersgruppe zur Auswahl: Am 12. und 13. Februar zeigt das Theaterhaus Frankfurt mit "Schwarz wie Tinte" eine besondere Inszenierung des Märchens vom Schneewittchen für Kinder ab acht Jahren. Im April erzählt das Theater PatatiPatata mit "Es war einmal Einer" eine zärtliche Geschichte über Liebe, Abschied, Wiedersehen und Vertrauen für Kinder ab sechs Jahren und im September ist das Theater zwischen den Dörfern zu Gast mit dem Stück "Fusselig im Kopf" - eine Revue über das Phänomen Zeit für kleine Philosophen ab 6 Jahren.
Für die Jüngeren startet das Programm am Freitag, 30. Januar mit dem Theaterstück "Filipa unterwegs" vom Theater Feuer und Flamme. Es ist eine Geschichte für kleine Reiselustige ab fünf Jahren über die Lust am Reisen, über verschiedene Kulturen und fremde Sprachen. Musikalisch geht es weiter mit "Der Sängerkrieg der Heidehasen", einem musikalischen Hasenspektakel über Abenteuer, Intrigen und Freundschaft vom Theater Ekke Neckepen. Für Glückskinder ab fünf Jahren erzählt das Theater Mario im März das fantastische Feenabenteuer "Die Glücksfee". Im April steht noch einmal Schneewittchen auf dem Programm, dieses Mal vom Theater 3 Hasen oben, die für dieses Stück mit dem KinderKulturKönig 2008 ausgezeichnet wurden. Vor der Sommerpause gibt es dann noch "Babilu und die Buchstabenbande". Im September wird es märchenhaft mit "Ali Baba und die 40 Räuber". Abgerundet wird das Kindertheaterjahr mit der spannenden und zugleich poetischen Geschichte über "Carlos erster Flug" sowie dem Stück "Steinsuppe" und der Aufführung "Stille Nacht", der Weihnachtsgeschichte erzählt von zwei Engeln.
Die Vorstellungen finden in Letter im Forum des Gymnasiums, in Seelze im Alten Krug und in Garbsen in der Aula des Schulzentrums I statt.
Auch Kindergartengruppen haben wieder die Möglichkeit zusätzliche Vormittagsveranstaltungen zu besuchen.
Karten kosten 4 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene. Für die Vorstellungen in Seelze und Letter gibt es erstmals eine übertragbare 10er-Karte. Sie kostet 35 Euro und gilt für Kinder und Erwachsene. Karten für Seelze gibt es unter der Telefonnummer 05137/828- 284 und in der Stadtbibliothek Seelze und für Garbsen unter der Telefonnummer 05131/707 650 und im Kulturbüro Garbsen, Rathausplatz 1.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz