27 Mal mit LOS für mehr Qualifikation und Integration

14.11.2008

In insgesamt vier Jahren konnten im Stadtteil Letter 27 Projekte zur Förderung von Qualifizierung, Beschäftigung und sozialer Integration durchgeführt werden. Die Stadt hat nun eine Broschüre herausgegeben, die alle Projekte von 2004 bis 2008 zusammenfasst. "Die Projekte zeigen, dass in den letzten vier Jahren in Letter - im wahrsten Sinne des Wortes - viel "los" war", freut sich Bürgermeister Detlef Schallhorn. Über die Qualifizierung hinaus haben viele Projekte zur sozialen Stabilisierung des Stadtteils beigetragen und zu einer Imagesteigerung geführt. "Letter ist in diesen Jahren ein gutes Stück vorangekommen", findet Schallhorn.
Insgesamt haben 340 Personen an den sogenannten Mikroprojekten teilgenommen. Allein 13 Projekte fanden zum Themenbereich Zukunftsplanung bzw. Übergang Schule und Beruf statt. 171 Jugendliche konnten sich hier mit ihren Stärken und Schwächen auseinandersetzen, Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder gewinnen oder Bewerbungssituationen proben. Acht Angebote richteten sich speziell an 167 Mädchen und Frauen. Vor allem Frauen, die in den Beruf zurückkehren wollten, konnten auf diese Weise unterstützt werden. Viele Feste und Veranstaltungen haben bei den Teilnehmern zu einer engeren Verbundenheit mit dem Stadtteil Letter geführt. In einem Projekt hergestellte Mosaiksitzwürfel werden zukünftig im Stadtteil zu bewundern sein und zum Verweilen einladen.
61 Organisationen, darunter auch Seelzer Schulen, Vereine und Verbände sowie Unternehmen konnten als Kooperationspartner gewonnen werden. Insgesamt wurde für alle Projekte 205.353,79 Euro ausgegeben. Das Geld stammt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Lokales Kapital für soziale Zwecke", ohne dessen Förderung die Durchführung dieser Projekte nicht möglich gewesen wäre.
Interessierte können sich die mit vielen Fotos versehene kostenlose Broschüre mittwochs von 15 bis 17.30 Uhr im Letter-Fit-Treff in der Kirchstraße 3 abholen oder bei Claudia Schmidt im Rathaus Seelze unter Tel.: 05137-828 345 anfordern.
Für das Jahr 2009 wird sich die Stadt erneut um die Aufnahme in das Förderprogramm bewerben.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz