Straßensperrungen bei time2skate und Lohnder Hölle

02.06.2008

Am Freitag, 6. Juni 2008 rollt die erste Skate-Veranstaltung "time 2 skate" durch Seelze. Dabei können die Teilnehmer in den Abendstunden auf rund 13 Kilometern ihr Können zeigen und den Lauf auf der sogenannten "Obentraut-Route" genießen.
"time 2 skate" ist eine Veranstaltung der Stadt im Rahmen des Citymarketings und der Sportgemeinschaft Letter von 1905 e.V., die mit Unterstützung zahlreicher Seelzer Vereine sowie der Seelzer Feuerwehren durchgeführt wird. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass es ab 20 Uhr sowohl bei Regio Bus als auch für den Autoverkehr zu Behinderungen kommen kann. Zum Schutz der Inline-Skater ist es notwendig, in der Zeit zwischen 20 und 22.30 Uhr einige Haupt- und Nebenstraßen zeitweilig zu sperren.
Ab 18 Uhr treffen sich die Skater auf dem Nico-Flatau-Platz am Leinestadion in Letter. Nach dem Startschuss um 19.40 Uhr läuft die Strecke von Letter über den Parkplatz an der Grand-Couronne-Allee in Seelze und wurde so ausgewählt, dass auch Familien mit Grundschulkindern mitfahren können. Nach rund zwei Stunden kehren die Skater wieder zum Leinestadion Letter zurück. Ortskundige werden gebeten, die Strecke zwischen Letter und Seelze in dieser Zeit zu meiden. Rund hundert ehrenamtliche Streckenposten werden die Skaterroute an diesem Tag sichern. Weitere Informationen sowie der Streckenplan sind unter www.time2skate.de.vu veröffentlicht.

Nach dem Rennen wird dann die "After-Skate-Party" eingeläutet. Die Teilnahme an "time 2 skate" ist kostenlos und eine Anmeldung nicht notwendig.

Auch bei dem zweiten großen Sportereignis an diesem Wochenende, dem Wasserstadt-Triathlon muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Nach Angaben des Veranstalters wird am Samstag, 7. Juni während des Amateur-Triathlons die K 251 von Hannover-Ahlem bis zum Ortseingang von Kirchwehren in der Zeit von 15 bis 18 Uhr komplett gesperrt. Beim offiziellen Halbtriathlon am Sonntag, 8. Juni ist diese Strecke in der Zeit von 11.30 bis 15 Uhr nicht befahrbar. Eine weitere Vollsperrung wird es bei der Durchfahrt durch die "Lohnder Hölle" geben, die die Rennradler zweimal durchfahren werden, um den geforderten 90-Kilometer-Parcours zu durchlaufen.
Der Ortsrat Lohnde und die Lohnder Vereine laden alle Sportinteressierten ein, an diesem Tag mit ihnen gemeinsam das Profisportereignis mit 800 Teilnehmern vor Ort zu verfolgen und zu feiern.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz