Bund fördert soziale Projekte mit 23.000 Euro

07.12.2007

Erfolgreich hat die Stadt wieder Bundesmittel aus dem Programm "Lokales Kapital für soziale Zwecke", kurz LOS, eingeworben. Für die Gestaltung eines Platzes in Letter an der Lange-Feld-Straße/ Ecke Kurzer Kamp durch Schüler der Anne-Frank-Schule mit Sitzgelegenheiten wurden 10.000 Euro bewilligt. Das Projekt wird in der Schule bereits von dem Atelier Malort vorbereitet. Unter dem Titel "Dialog Schule - Wirtschaft" gehen örtliche Unternehmen in die Schulen, um den Schülern nahe zu bringen, wie man sich richtig bewirbt. Auch hierfür wurden 10.000 Euro Fördermittel vom Bundesministerium für Familie, Senioren und Frauen und dem Europäischen Sozialfonds in Aussicht gestellt. Das dritte bewilligte Projekt ist "Alltagsdeutsch für türkischsprachige Frauen", das gemeinsam mit der Schülerhilfe Seelze Mitte Februar im Letter-Fit-Treff beginnt. Hierfür wurden 2.900 Euro beantragt. Die Stadt bereitet weitere Anträge für LOS-Projekte mit Jugendlichen vor. Dabei geht es um eine berufliche Orientierungsmaßnahme im Heimatmuseum, um Bewerbungstrainings für Jugendliche mit und ohne Migrantionshintergrund und um ein Tanzprojekt. Die neuen Projekteanträge werden vorab in der Letter-Fit-Kommission beraten.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz