Autorenlesung mit Heinrich Thies über ein wiedervereinigtes Dorf

08.10.2007

Der Journalist und Autor Heinrich Thies ist zu Gast in der Stadtbibliothek Seelze. Von der Geschichte eines Dorfes an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze handelt sein Buch "Weit ist der Weg nach Zicherie", aus dem er am Mittwoch, 17. Oktober ab 19.30 Uhr vorliest. Thies schrieb unter anderem "Geh aus mein Herz, und suche Freud" und "Wenn Hitler tot ist, tanzen wir".

Die Gemeinde Zicherie - Böckwitz in der Nähe von Wolfsburg ist Schauplatz bewegender Einzelschicksale, grotesker Details und surrealer Szenen, die in dem Sachbuch aufgearbeitet werden. Nach 60 Jahren Kriegsende und 15 Jahren Wiedervereinigung hat Thies mit vielen Zeitzeugen gesprochen und deren Erlebnisse zu einem Netz aus Geschichten zusammengewoben. Thies hat auch erkundet, wie die 40-jährige Trennung des Dorfes auch heute noch nachwirkt. Der Eintritt für die Lesung beträgt 3,50 Euro. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort in der Stadtbibliothek. Die Lesung wird vom Freundeskreis der Stadtbibliothek unterstützt.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz