Stadtwerke rechnen Schmutzwassergebühren ab

14.08.2007

Die Stadt weist darauf hin, dass seit Mai die Stadtwerke Hannover die Schmutzwassergebühren im Stadtgebiet für alle Haushalte außer für den Stadtteil Dedensen abrechnen. Alle anderen Gebühren und Steuern werden jetzt wieder am Mittwoch, 15. August fällig und sind an die Stadt zu entrichten. Grundlage dafür sind die gültigen Gebührenbescheide. In einer Bekanntmachung war die Neuregelung versehentlich nicht erwähnt worden.

Bereits im März hatte der Rat die Umstellung der Abrechnung des Schmutzwassers auf eine aktuelle Spitzabrechnung beschlossen. Die Abrechnung wird ab Mai diesen Jahres kundenfreundlich durch die Stadtwerke Hannover mit einem einheitlichen Bescheid parallel zur Frischwasserabrechnung erfolgen. Für die Haushalte im Stadtteil Dedensen gilt das nicht, hier soll später eine entsprechende Regelung mit dem Wasserverband Garbsen-Neustadt getroffen werden. Bisher hatte die Stadt nach der geltenden Satzung das Abwasser nach dem Verbrauch im Vorjahr abgerechnet. Diese Methode ist ein in vielen Kommunen noch übliches Verfahren. Die dadurch entstehenden Kostenverzögerungen für die Verbraucher werden jetzt mit dieser zeitnahen Gebührenerhebung behoben. Damit entspricht die Stadt auch dem Wunsch von Hauseigentümern und Gewerbetreibenden, die mit einer aktuellen Verbrauchsabrechnung die Nebenkosten gegenüber den Mietern besser verrechnen können.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz