Neuausschreibung für das Seelzer Bad geplant

31.01.2007

Der Bau und der Betrieb des Seelzer Hallenbades soll neu europaweit ausgeschrieben werden, das ist das Ergebnis des dritten runden Tisches zu der Zukunft der zur Zeit stillgelegten Schwimmanlage. Darüber haben sich die anwesenden Vertreter der Ratsfraktionen und der Bürgerinitiative "Pro Wellnessbad" gestern Abend geeinigt. Vertreter der Fraktion der Grünen nahmen nicht teil. Bis Ende 2008 soll das Schwimmen in Seelze wieder möglich sein, so die Vorstellungen des Runden Tisches. Bereits am vergangenen Montag hat die Stadt das Aufhebungsangebot der Kristall-Bäder AG zu dem bisher bestehenden Vertrag zum Bau eines Freizeit- und Wellnessbades angenommen. In welcher konkreten Form jetzt ausgeschrieben werden soll, ist noch nicht klar. Dazu erstellt die Verwaltung für die Sitzung des Ausschusses für Bildung und Freizeit am Dienstag, 6. Februar eine Beschlussvorlage.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz