Betriebshof bei winterlichen Schnittarbeiten

24.01.2007

Noch bis Ende Februar nutzt der Betriebshof die Zeit, um an Weg- und Feldrändern Bäume und Gehölze zu schneiden. Zum Schutz der heimischen Vögel dürfen diese Arbeiten ab 1. März nicht mehr außerhalb geschlossener Ortschaften vorgenommen werden. Zur Zeit wird hauptsächlich rund um den Stadtteil Gümmer ausgedünnt und gekürzt. Auch auf den Friedhöfen sind die städtischen Mitarbeiter mit der Pflege der Gehölze beschäftigt. Zwischenzeitig mussten die Grünfachleute die Schäden des Sturms Kyrill beseitigen. Jetzt droht das Hochwasser der Leine die Böden so aufzuweichen, dass in den Leineauen die Schnittarbeiten behindert werden könnten. Ab März wird der Betriebshof dann innerhalb der Ortschaften weiterarbeiten.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz