Klimaschutz hat in Seelze Konjunktur

26.10.2006

Die Mitgliedschaft von Seelze in dem Förderfonds proKlima zahlt sich aus. 153.000 Euro fließen dieses Jahr als Fördergeld in das Stadtgebiet. Schätzungsweise 1,3 Millionen Euro investieren Seelzer in bessere Dämmung und Heizungstechnik. Dem gegenüber steht der Mitgliedsbeitrag der Stadt in Höhe von 19.543 Euro.
ProKlima fördert nur die Investitionen in den Klimaschutz, die von sich aus nicht rentabel sind. 96 Immobilienbesitzer stellten 2006 Anträge für Investitionen in Altbaugebäuden, vier für Neubauten. 20 Anträge für die Förderung von Solaranlagen wurden bereits bewilligt, drei sind noch in der Bearbeitung. Für die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Klimaschutz in der Kindertagesstätte Seelze-Süd erhielt die Stadt knapp 5000 Euro Fördermittel. Geplant ist auch für die Erweiterung dieser Kindertagesstätte Fördermittel zu beantragen, da das Gebäude als Passivhaus erstellt werden soll. Für dieses Jahr sind die Fördermittel bereits vergeben. Wer für das nächste Jahr einen Förderantrag bei proKlima stellen möchte oder Beratungen zu Klimaschutzinvestitionen benötigt, wendet sich an die Geschäftsstelle von proKlima unter Tel.:0511/430-1970 oder unter der E-Mail-Adresse proklima@enercity.de.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz