Rasanter Verkauf in Seelze-Süd

08.03.2006

Das neue Konzept der Stadt für Seelze-Süd geht auf. Bereits 5.000 Quadratmeter konnte die Stadt im zweiten Bauabschnitt verkaufen und für weitere 6.000 Quadratmeter sind Verträge in Vorbereitung. Dazu kommen 11.000 Quadratmeter, für die Bauträger eine vertragliche Option geschlossen haben. "Das Interesse an Seelze-Süd ist riesig", freut sich Seelzes Erster Stadtrat Karsten Balzer. In der kommenden Woche beginnt ein Tiefbauunternehmen die Baustelle für die Erschließung Seelze-Süds auf der östlichen Seite des Kirchbuschwegs einzurichten.
Nach Ostern ist die Witterung dann so, dass die Tiefbauer mit der Verlegung der Kanalisation und dem Anlegen der Baustrasse beginnen können. Insgesamt werden 25.000 Quadratmeter Wohnbauflächen erschlossen. Erste private Hochbauten sollen nach den Sommerferien möglich sein. Im zweiten Bauabschnitt sind für dieses Jahr noch 12 Grundstücke für Einfamilienhäuser frei. Dazu sind Grundstücke für Doppelhäuser und Reihenhäuser im Angebot. Im westlichen Teil Seelze-Süds können noch einige bereits erschlossenen Grundstücke für Einfamilienhäuser erworben werden. 695 Einwohner zählt der neue Stadtteil an der S-Bahnstation Seelze südlich des Lindener Zweigkanals. Die Grundstücke kosten 164 Euro pro Quadratmeter. Die Einzelhausgrundstücke sind in Größen von 350 Quadratmeter bis 510 Quadratmeter zu erwerben. Wer sich für ein Grundstück interessiert, meldet sich im Projektbüro Seelze-Süd in der Hannoverschen Straße 27 unter Tel.:05137/124 296 oder per E-Mail unter info@seelze-sued.de.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz