Stadt will Hauptschule mit Sozialarbeiterstelle unterstützen

28.02.2006


Mit einem zusätzlichen Sozialarbeiter möchte die Stadt die Geschwister-Scholl-Schule in Seelze unterstützen. Wie Erster Stadtrat Karsten Balzer mitteilt, kann Seelze auf eine Förderung des Landes im Rahmen des Programms "Profilierung der Hauptschule" hoffen. Die Entscheidung darüber wird frühestens im Sommer fallen. Vorab will Balzer
nach Rücksprache mit dem Kultusministerium bereits eine halbe Stelle für mehr Sozialarbeit an der Geschwister-Scholl-Schule einrichten. "Wenn das Land mitzieht, wird es voraussichtlich ab nächstem Schuljahr eine ganze Stelle für einen Sozialarbeiter mehr geben", sagt Balzer. Auch dann wird die Stadt davon die Hälfte der Personalkosten tragen. Trotz der ausstehenden Bewilligung will die Stadt mit der Unterstützung der Hauptschule jedoch jetzt beginnen. In der Hauptschule werden zur Zeit 272 Schüler unterrichtet. Die zusätzliche Stelle soll nach einem Konzept der Geschwister-Scholl-Schule die Schüler noch mehr bei einer Vorbereitung auf ihre berufliche Tätigkeit fördern. Dazu sollen spezifische Angebote eingerichtet werden. Bis zu einer Stellenausschreibung bedarf es noch der Genehmigung des Stellenplanes für 2006 durch die Kommunalaufsicht.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz