Stadt versucht Streikfolgen einzudämmen

24.02.2006

Wegen des Streiks bei aha, der Abfallwirtschaft der Region Hannover, türmen sich auch im gesamten Seelzer Stadtgebiet zur Zeit die Abfallberge. Für die nächsten regulären Abholtage in Seelze am Donnerstag, 2. und Freitag, 3. März hat aha angekündigt, die Abfallabfuhr wieder aufzunehmen. Die Stadt kümmert sich zur Zeit um die schlimmsten Folgen des Streiks. Zum einen bittet die Stadt die Bürger, keinen Abfall vor dem nächsten Abfuhrtermin herauszustellen und die eigenen Abfallsäcke möglichst auf dem eigenen Grundstück zwischen zu lagern. Zum anderen will die Stadt aufgeplatzte Säcke und herumfliegenden Abfall vorab einsammeln, um die Situation nicht ausufern zu lassen. Dazu mussten zusätzliche Container ausgeliehen werden, da aha auch den Abfall, den der städtische Betriebshof entsorgen möchte, nicht abholt. Die Abfallgebühren von aha werden durch den Streik nicht aufgehoben, da ein Streik als höhere Gewalt gilt.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz