Sicherung der Grundschulen durch andere Einzugsbereiche

06.01.2006

Die Verwaltung hat den Schulplan bis zum Schuljahr 2010/2011 erarbeitet. Sie schlägt auf dieser Grundlage eine Änderung der Einzugsbereiche für Grundschulen vor, um die Grundschulstandorte in den südlichen Stadtteilen zu sichern. Zum einen zeichnet sich für Almhorst ein Zulauf ab, der in den vorhandenen Räumlichkeiten nicht untergebracht werden kann, zum anderen werden für die Grundschule Harenberg rückläufige Schülerzahlen prognostiziert. Grundschüler aus Lathwehren und Kirchwehren sollen daher künftig die Grundschule in Harenberg und nicht mehr die in Almhorst besuchen, schlägt die Verwaltung vor. Die auch bisher geltende Möglichkeit nach Groß Munzel auszuweichen, soll bestehen bleiben. Außerdem soll nach Möglichkeiten gesucht werden, langfristig die Höhe der Gastschulgelder zu reduzieren. Etwa 400.000 Euro wird die Stadt allein in diesem Jahr für Schulbesuche Seelzer Kinder außerhalb des Stadtgebietes bezahlen müssen.
In den Erläuterungen zum Schulplan weist die Verwaltung darauf hin, dass ab dem Schuljahr 2007/2008 bei einer weiter starken Entwicklung der Kinderzahlen in Seelze-Süd die Grundschule Seelze Platzprobleme bekommen könnte. Ausgehend von
den bisher in Seelze gemeldeten Kindern im Alter von null bis sechs Jahren würde sich allerdings die Zahl der Schulanfänger von 324 in diesem Jahr auf 287 im Jahr 2010 reduzieren.
Für die weiterführenden Schulen, kann die Verwaltung zur Zeit nur sehr vage Trends angeben, da bisher noch keine Erfahrungen über mögliche Schulwechsel in den Klassenstufen 7 und 8 seit Abschaffung der Orientierungsstufe vorliegen. Das Gymnasium ist und bleibt wohl mit 57 Prozent die beliebteste Schulform, gefolgt von der Realschule mit 24 Prozent, der Hauptschule mit zehn Prozent und der Integrierten Gesamtschule mit neun Prozent. Verschiebungen zur Realschule und zur Hauptschule werden aber für wahrscheinlich gehalten. Ansonsten könnte bei vorhandener Kapazität das Georg-Büchner-Gymnasium im Schuljahr 2010/ 2011 Raumprobleme bekommen. Der Schulplan ist Thema in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bildung und Freizeit am Dienstag, 17. Januar ab 17.30 Uhr im Forum des Georg-Büchner-Gymnasiums.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz