Kreuzungsbereich soll nicht ausgebaut werden

02.12.2005

Nachdem nun die Straße Am Schilfgraben in Dedensen fertiggestellt ist, schlägt die Stadt dem Ausschuss für Bau und Umwelt vor, die Kreuzung im Bereich An der Rotbuche/Am Schilfgraben aus Kostengründen nicht auszubauen. Der Ausschuss für Bau und Umwelt hatte im Mai diesen Jahres beschlossen, diese Entscheidung zu fällen, sobald die Schlussrechnungen vorliegen. Danach schließt die Maßnahme zwar mit einem Plus in Höhe von rund 33.000 Euro ab. Dem gegenüber stehen aber auch geringere Einnahmen aus Erschließungsbeiträgen. "Wir würden gerne den Ausbau ausführen, aber aufgrund der finanziellen Situation der Stadt fehlen uns einfach die Mittel", führt Kornelia Sargin, zuständige Abteilungsleiterin aus. Die Verwaltung hat in ihrer Vorlage zur Beratung in den politischen Gremien zwei Varianten berechnet. Selbst die kostengünstigere Variante, die nur den Ausbau im Kreuzungsbereich vorsieht, würde den Haushalt zusätzlich mit rund 35 000 Euro belasten.Die Verwaltung empfiehlt deshalb, die eingesparten Mittel beim Ausbau der Straße Am Schilfgraben dem Haushalt zufließen zu lassen.Über diesen Vorschlag wird der Ausschuss für Bau und Umwelt am 07. Dezember in Raum E21 im Rathaus beraten.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz