Radweg an der Garbsener Landstraße (L 390) wird ab Dienstag saniert

25.11.2019

Der Fuß- und Radweg entlang der Garbsener Landstraße (Landesstraße 390) wird saniert: Bereits am Dienstag, 26. November, sollen die Bauarbeiten im Auftrag der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr beginnen. Der Rad- und Fußverkehr wird umgeleitet.

Die Stadt Seelze hatte sich angesichts des schlechten Zustands des gepflasterten Fuß- und Radwegs zwischen Seelze und Garbsen wiederholt beim Land Niedersachsen für eine Sanierung eingesetzt. Bei den Bauarbeiten wird das Pflaster voraussichtlich bis Ende Februar in mehreren Abschnitten gegen eine Asphaltschicht ausgetauscht.

Für Radfahrerinnen und Radfahrer sowie und Fußgängerinnen und Fußgänger ist eine Umleitung zwischen der Abzweigung der Hannoverschen Straße in Seelze bis zur Abzweigung an der Hannoverschen Straße in Garbsen eingerichtet. Diese führt von Seelze aus über die Wunstorfer Straße und die Calenberger Straße über den Rad- und Fußweg entlang des Mittellandkanals bis zur Hannoverschen Straße in Garbsen. Bei Bedarf soll auch die Fahrbahn der Garbsener Landstraße abschnittweise halbseitig gesperrt werden. Der Kraftverkehr wird in diesem Fall mithilfe einer Ampel im Wechsel an der Baustelle entlanggeführt.
 

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz