Gemeinsamer Appell: Vier Bürgermeister aus Frankreich, Polen und Deutschland rufen zur Europawahl auf

08.05.2019

In einem gemeinsamen Appell rufen Seelzes Bürgermeister Detlef Schallhorn und seine Amtskollegen aus den Partnerstädten Grand-Couronne, Mosina und Schkeuditz ihre Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Europawahl am Sonntag, 26. Mai, auf.

„Gehen Sie zur Wahl des Europaparlaments und legen Sie damit ein Bekenntnis zu einem gemeinsamen friedlichen Europa ab“, schreiben Bürgermeister Detlef Schallhorn und seine Amtskollegen Patrice Dupray aus Frankreich, Przemysław Mieloch aus Polen und Rayk Bergner aus Sachsen.

„Wir appellieren an alle, die die Vorzüge eines vereinten Europas genießen, die Freizügigkeit und offene Grenzen erhalten wollen: Geben Sie im Mai Ihre Stimme ab und zeigen Sie damit, dass Ihnen an einem Europa der Menschen und der Völker gelegen ist, das sich friedlich und demokratisch entwickeln soll“, heißt es in dem miteinander abgestimmten Aufruf, der in den drei Landessprachen erschienen und von allen vier Bürgermeistern unterschrieben worden ist.

Der gemeinsame Wahl-Aufruf geht auf eine Initiative des Seelzer Ratsherrn Heinrich Aller (SPD) zurück, dem wie den vier beteiligten Bürgermeistern eine hohe Beteiligung an der Europawahl sehr am Herzen liegt.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz