Großtagespflegestellen Dedelino I und II laden zum Tag der offenen Tür ein

10.07.2017

Die zwei neuen Großtagespflegestellen in Dedensen, Dedelino I und Dedelino II, laden für Mittwoch, 19. Juli, zum Tag der offenen Tür ein. Von 15 Uhr an haben Eltern und Kinder Gelegenheit, sich auf dem Hof Altes Dorf 9 umzusehen und die Mitarbeiterinnen kennenzulernen.

Die beiden Großtagespflegestellen werden bereits am Dienstag, 1. August, ihren Betrieb aufnehmen. Unter der Regie des Arbeiter Samariter Bundes Hannover-Land (ASB) können dort 20 Kinder zeitgleich betreut werden. Wenn die Eltern zum Teil unterschiedliche Betreuungszeiten für ihre Kinder benötigen, können sogar bis zu 32 Mädchen und Jungen in den Räumen und auf dem Außengelände betreut werden.

Das Angebot richtet sich speziell an Kinder im Alter unter drei Jahren aus dem Seelzer Stadtgebiet. Großtagespflegestellen sind keine Kindertageseinrichtungen, sondern eine besondere Betreuungsform, die eine familienähnliche Atmosphäre bieten: Jeweils zehn Kleinkinder werden von je zwei Betreuerinnen behütet.

Die Stadt Seelze hat dieses Betreuungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem ASB auf den Weg gebracht, um kurzfristig zusätzliche Plätze für Krippenkinder zu schaffen. Zum Tag der offenen Tür in den Großtagespflegestellen Dedelino haben unter anderem der stellvertretende Bürgermeister Wilfried Nickel sowie mehrere Vertreter des ASB und der Stadtverwaltung ihren Besuch angekündigt.

Für Anfragen zu dem Betreuungsangebot und freien Plätzen ist der ASB in Barsinghausen unter Telefon (05105) 77000 erreichbar.

Zwei weitere Großtagespflegestellen öffnen in Gümmer und Seelze-Süd

Zusätzlich zum neuen Betreuungsangebot in Dedensen starten in Gümmer und im Gewerbegebiet Seelze-Süd in den nächsten Wochen weitere Großtagespflegestellen. Die Großtagespflegestelle in Gümmer – die Vorstadtstrolche – öffnet ebenfalls am Dienstag, 1. August, im Gebäude Zum Wiesengrund 1. Dort werden maximal 10 Kinder zeitgleich von Mitarbeiterinnen der Stadt Seelze betreut. Insgesamt können je nach den benötigten Betreuungszeiten bis zu 16 Betreuungsverträge für Kinder unter drei Jahren geschlossen werden.

Am Freitag, 1. September, öffnet zudem die Betriebsgroßtagespflegestelle Immelino im Gewerbepark WIGRO im Gewerbegebiet Seelze-Süd. Wesentliches Ziel dieser Großtagespflegestelle mit dem ASB als Träger ist es, Betreuungsplätze für die Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ansässiger Betriebe zu schaffen. Von den insgesamt 10 Betreuungsplätzen wird die Hälfte für Seelzer Kinder zur Verfügung stehen.

Über die Betreuung in der Betriebsgroßtagespflegestelle Immelino können sich interessierte Eltern beim ASB in Barsinghausen unter Telefon (05105) 77000 erkundigen. Die Vorstadtstrolche sind per E-Mail unter vorstadtstrolche-info@gmx.de erreichbar. In den Ferien ist Sabine Weiß im Rathaus unter Telefon (05137) 828217 Ansprechpartnerin für die Großtagespflegestelle Vorstadtstrolche. 

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz